Skip to main content

Zeitschrift GENDER | Das gute Leben in der Krise – Geschlechterverhältnisse auf dem Prüfstand

27.07.2021 | Die Ausgabe 2/21 der GENDER thematisiert das ‚gute Leben‘ angesichts der krisenhaften gesellschaftlichen Entwicklungen, die durch das Auftreten von COVID-19 ausgelöst wurden und bietet darüber hinaus abwechslungsreiche Beiträge aus der (empirischen) aktuellen Geschlechterforschung. Leseproben finden sich auf der Startseite der Zeitschrift.

Zeitschrift GENDER | Inhaltsverzeichnis

Jahrestagung 2021 | Krise und Utopie. Geschlechterperspektiven auf ein „gutes Leben“ (nicht nur) in der Pandemie

12.07.2021 | Den Ausgangspunkt der Tagung bilden die kollektiven Erfahrungen mit der weltumspannenden Pandemie. Im Zentrum steht dabei die Frage nach einem „gutem Leben“ im Spannungsverhältnis von Krise und Utopie. Aus verschiedenen Wissenschaftsfeldern der Geschlechterforschung werden Ergebnisse, Erkenntnisse und Erfordernisse vorgestellt. Wir freuen uns, Sie auf der Jahrestagung begrüßen zu dürfen.

Zum Programm | Zur Anmeldung

blog interdisziplinäre geschlechterforschung

03. August 2021 | Silvia Schultermandl

Insta-girlhood and the Limits of #MeToo Life Writing

The Insta-girl, a postfeminist, late-capitalist figure characterized by “oversharing” of intimate content, epitomizes the production, circulation, and consumption of a particular type of “girl-hood” which appeals to audiences via modes of fetishization and abjection. Amalia Ulman’s Excellences & Perfections and Noa Jansma’s Dear…

Blogbeitrag weiterlesen | Zum Blog

Journal 48 ist erschienen

12.07.2021 | Das „Sommer“-Journal lässt teilhaben an den Entwicklungen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW.  Neue Projekte stellen sich vor, kurze Nachrichten sind ebenso wie aktuelle Publikationen aufgeführt. Vielfältige Beiträge zu Fragen von Genderkompetenz, Intersektionalität, Gesundheit, Interkulturalität oder Technikjournalismus laden zum Lesen und Informieren ein.

Zum Journal

Rita Süssmuth-Forschungspreis | Auszeichnung (trans-)disziplinärer Forschungsansätze mit Geschlechterbezug

26. April 2021 | Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft schreibt den Rita Süssmuth-Forschungspreis des Landes Nordrhein-Westfalen für exzellente Forschung mit Geschlechterbezug aus. Mit dem Preis sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus NRW ausgezeichnet werden, die Forschungsthemen bearbeiten, in denen die Kategorie Geschlecht eine zentrale Erkenntnis- und Analysekategorie darstellt. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juli 2021.

Zur AusschreibungZur Pressemitteilung

Statistikportal | Diagramm des Monats | Juli 2021

Frauen- und Männeranteile in ausgewählten Leitungsgremien im Jahr 2021

© KoFo Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. URL: https://www.gender-statistikportal-hochschulen.nrw.de. Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet. · Erstellt: 02.07.2021 12:14 Uhr.

Aktuell informiert – Der RSS Feed des Netzwerks

Nachrichten der Koordinations- und Forschungsstelle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. Jetzt abonnieren (wird nicht unterstützt von Mozilla Firefox)