Skip to main content

Gender-Report 2022 | Schwerpunkt Geschlechterungleichheiten im Mittelbau

07. Dezember 2022 | Der fünfte Gender-Report über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen ist erschienen. Den Schwerpunkt bildet eine aktuelle Studie zu Geschlechterungleichheiten im Mittelbau. Der Report enthält außerdem die Fortschreibung geschlechterbezogener Daten für die 37 Hochschulen in Trägerschaft des Landes. Darüber hinaus werden Gleichstellungspraktiken an den Hochschulen in NRW dokumentiert.

Gender Report 2022 | Presse MKW | Presse UDEZur Bestellung

Buchreihe Geschlecht & Gesellschaft | Neu erschienen

2. Dezember 2022 | In der Buchreihe Geschlecht & Gesellschaft ist Isabel Kleins Studie zu sogenannten einfachen feminisierten Dienstleistungen erschienen. Das Buch entwickelt einen Begriff prekärer Intimität auf Grundlage ethnografischer Feldforschung. Sie zeigt, dass Arbeit, die sich mit dem Lebendigen befasst, weit mehr als Care-Arbeiten beinhaltet.

Website | Buchreihe "Geschlecht und Gesellschaft"

Cyberangriff an der UDE | KoFo-Team nur per E-Mail erreichbar

29. November 2022 | Die Universität Duisburg-Essen (UDE) ist Ziel eines Cyberangriffs geworden. Hierdurch ist das Telefonsystem außer Betrieb. Zudem kann derzeit kein E-Mail-Newsletter verschickt werden. Aktuell ist das KoFo-Team ausschließlich über E-Mails der Domain @netzwerk-fgf.nrw.de erreichbar. Bitte geben Sie per E-Mail Bescheid, wenn Sie uns telefonisch erreichen möchten. Wir rufen gerne zurück. Danke.

E-Mail-Kontakte der KoFo

blog interdisziplinäre geschlechterforschung

06. Dezember 2022 | Daniela Rüther

Die andere Seite der Ladentheke

Wir begegnen ihnen jeden Tag beim Einkauf, aber beachtet werden sie kaum: Verkäuferinnen in den Großbetrieben des Lebensmitteleinzelhandels. Zu Beginn der Corona-Krise erlebten sie eine bis dahin nicht erfahrene Anerkennung. Sie wurden als 'systemrelevant' aufgewertet und als 'Heldinnen des Alltags' gefeiert: Eine Wertschätzung,…

Blogbeitrag weiterlesen | Zum Blog

Vernetzungstreffen Gender Studies NRW | Herausforderungen der Heterogenität als Chance

23. November 2022 | Die Einrichtungen der Gender Studies an Hochschulen in NRW (Zentren, Studiengänge sowie Forschungs- und Arbeitsstellen) bilden die dritte Säule des Netzwerks FGF NRW. Auf dem Vernetzungstreffen, das am 09.12.2022 an der Universität Münster (Zentrum für Europäische Geschlechterstudien) stattfindet, wird über die Herausforderungen der Heterogenität als Chance diskutiert. Das Vernetzungstreffen wird in Raum 101 im 1. OG des Instituts für Politikwissenschaft, Scharnhorststr. 100, 48151 Münster stattfinden. Hier finden sich die Informationen zur Anfahrt sowie zum Raum- und Gebäudeplan.

Zur Tagesordnung

Sprecherinnen des Netzwerks | Katja Sabisch und Diana Lengersdorf wiedergewählt

09. November 2022 | Ein von den Netzwerkmitgliedern gewählter Beirat wählte auf seiner konstituierenden Sitzung Prof. Dr. Katja Sabisch (Ruhr-Universität Bochum) zur Sprecherin und Prof. Dr. Diana Lengersdorf (Universität Bielefeld) zur stellvertretenden Sprecherin des Netzwerks. Die Sprecherinnen repräsentieren das Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, sind Vorsitzende des Beirats und beraten die KoFo. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Statistikportal | Diagramm des Monats

Professorinnen in der Minderheit

15. November 2022 | Professorinnen sind in der Fächergruppe Mathematik, Naturwissenschaften an den Hochschulen in NRW deutlich in der Minderheit. Während in der Biologie etwas mehr als ein Viertel der Professuren mit Frauen besetzt sind, sind es in der Chemie nur etwas mehr als ein Fünftel. In der Physik/Astronomie ist sogar nur jede neunte Professur mit einer Frau besetzt. Mehr dazu im Statistikportal.

 

Abb.: Professor_innen in der Biologie, Chemie, Physik/Astronomie an den Hochschulen des Landes NRW 2020.

© IT.NRW, Düsseldorf, amtliche Hochschulstatistik/Personalstatistik, Sonderauswertung. Bearbeitung: KoFo Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. URL: https://www.gender-statistikportal-hochschulen.nrw.de. Vervielfältigung und Verbreitung mit Quellenangabe gestattet. · Erstellt: 15.11.2022 09:29 Uhr.