Skip to main content

Stellenangebote

Referent/-in Gender- und Frauenforschung (m/w/d)

gFFZ – Gender- und Frauenforschungszentrum

ab sofort,

Im gFFZ – Gender- und Frauenforschungszentrum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2023 folgende Stelle im Umfang von 20h/Woche zu besetzen: Referent/-in Gender- und Frauenforschung (m/w/d). Zu den Aufgabenbereichen zählen u.a.:

  • Beratung von Lehrenden und Mitarbeitenden der hessischen Hochschulen bei Forschungsaktivitäten zu Genderaspekten
  • Veranstaltungsplanung und -organisation, Workshop-Planung
  • Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung von Publikationen
  • Pflege von Kontakten im Bereich Genderforschung in Deutschland und im Ausland

Bewerbungsfrist: 9. Oktober 2020
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Planen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

An der Fakultät Landschaftsarchitektur, Campus Weihenstephan (Freising), ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Planen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur" zu besetzen.

Die Professur soll das Fachgebiet Planen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur, insbesondere mit Schwerpunkt Freiraum- und Stadtplanung, in Lehre und angewandter Forschung vertreten. Neben der Vermittlung einschlägiger methodischer und theoretischer Ansätze soll dabei bedeutenden aktuellen Entwicklungen Rechnung getragen werden. Zu nennen sind hier z.B. die sich verändernden Ansprüche einer zunehmend digital geprägten Gesellschaft an immer stärker urbanisierte Raumgefüge, auch im internationalen Kontext. Leitung und aktive Mitgestaltung von Studienprojekten sind wesentlicher Bestandteil der Lehre. Die Lehre soll im grundständigen und postgradualen Studienangebot erfolgen. Vornehmlich im postgradualen Studienangebot sollen auch Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten werden.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 30. September 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Forests and Climate Change"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

An der Fakultät Wald und Forstwirtschaft, Campus Weihenstephan (Freising), ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Forests and Climate Change" zu besetzen.

Die Professur soll das Fachgebiet Wald und Klimawandel im grundständigen und postgradualen Studienangebot vertreten. Sie soll sich aktiv in die fächerübergreifende Lehre (in englischer und deutscher Sprache) einbringen und die Studienangebote und Forschungsaktivitäten der Hochschule weiterentwickeln.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 30. September 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Baubetrieb und Freiflächenmanagement"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

An der Fakultät Landschaftsarchitektur, Campus Weihenstephan (Freising), ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Baubetrieb und Freiflächenmanagement" zu besetzen.

Die Professur soll die Themengebiete von Baubetrieb und Freiflächenmanagement in Lehre und angewandter Forschung vertreten. Die Lehre soll im grundständigen und postgradualen Studienangebot erfolgen.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 30. September 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Information Technology and IoT in Agriculture and Environment"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

An der Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung, Campus Triesdorf, ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Information Technology and IoT in Agriculture and Environment" zu besetzen.

Die Professur soll die Lehre in deutscher und englischer Sprache in den Bereichen Digitale Agrarwirtschaft mit Schwerpunkt Pflanzenbau, digitale Werkzeuge für das Umweltmonitoring in der Landwirtschaft, Softwareentwicklung, satellitenbasierte Sensor-und Aktorsysteme, geographische Informationssysteme und Datenmanagement übernehmen. Das Aufgabengebiet umfasst die praktische Umsetzung von digitalen Anwendungen in Agrartechnik, Landwirtschaft und Umwelttechnologien in Praktika und Forschung. Umzusetzen sind IoT-Anwendungen wie Programmierung von Controllern, drahtlose Datenübertragung und Entwicklung von serverbasierten Workflows für Anwendungen in Agrarwirtschaft und Umweltwissenschaften. Darüber hinaus beinhaltet die Professur ein aktives Mitwirken im Aufbau und der inhaltlichen Gestaltung des "Kompetenzzentrums für Digitale Agrarwirtschaft" (KoDA) sowie neuer Studienangebote im Bachelor- und Masterbereich.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt-und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Remote Sensing and Landscape Modelling"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

.An der Fakultät Umweltingenieurwesen, Campus Triesdorf, ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Remote Sensing and Landscape Modelling" zu besetzen.

Die zu besetzende Professur soll wesentlich in der Forschung aktiv sein. Damit verbunden ist eine Lehrentlastung von bis zu 50 % der Regellehrverpflichtung. Die Lehrentlastung ist zunächst befristet auf 5 Jahre, kann jedoch verlängert werden. Die Professur soll das Lehrgebiet der Fernerkundung, insbesondere die Einbindung der Fernerkundungsdaten und -werkzeuge in aktuellen Ansätzen der Landschaftsmodellierung in angewandter Forschung und praxisnaher Lehre vertreten. Die Verbindung zu den Lehrgebieten der Fakultäten Umweltingenieurwesen, Landwirtschaft und Landschaftsarchitektur soll im fakultätsübergreifenden Austausch gepflegt werden. Der Aufgabenbereich beinhaltet auch eine Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Digitale Argarwirtschaft (KoDA). Die Übernahme von Lehrveranstaltungen im Grundlagenbereich, z.B. GIS, Bildverarbeitung und NIRS wird erwartet. Eine aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Fachgebiets sowie Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und im Bereich des Technologie- und Wissenstransfers werden vorausgesetzt. Durch die Professur soll die Internationalisierung der beteiligten Studiengänge verstärkt werden, so dass die Module der Fernerkundung in englischer Sprache zu halten sind.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2020

Weitere Infornationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Pflanzenproduktionssysteme in der ökologischen Landwirtschaft"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

Ander Fakultät Nachhaltige Agrar-und Energiesysteme, Campus Weihenstephan (Freising), ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Pflanzenproduktionssysteme in der ökologischen Landwirtschaft" zu besetzen.

Die Professur soll das Lehrgebiet der Pflanzenproduktion im Bereich der ökologischen Landwirtschaft in Lehre und Forschung vertreten. Dabei steht sowohl in der Lehre als auch in der angewandten Forschung die Gestaltung komplexer Pflanzenproduktionssysteme, insbesondere im Bereich des Ackerbaus, und deren Eingliederung in Gesamtbetriebssysteme im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen anderer Fachgebiete ist dabei selbstverständlich. Die praxisorientierte Lehre erfolgt vor allem im grundständigen sowie auch im postgradualen Studienangebot.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt-und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 18. Oktober 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Professur für "Ingenieurinformatik"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

An der Fakultät Umweltingenieurwesen, Campus Triesdorf, ist zum Sommersemester 2021 oder später eine Professur für "Ingenieurinformatik" zu besetzen.

Die Professur soll das Lehrgebiet Ingenieurinformatik in praxisnaher Lehre und Forschung vertreten. Das Aufgabengebiet umfasst die Übernahme von Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Ingenieurinformatik, Datenverarbeitung, Digitaltechnik und Ingenieurmathematik sowie die Beteiligung an der Weiterentwicklung unserer Bachelor- und Masterstudiengänge, zum Beispiel im Bereich Digitalisierung in der Lehre. Die Übernahme ingenieurwissen-schaftlicher Grundlagenmodule wird erwartet.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Aigner-Rollett-Guest Professor for Women’s and Gender Studies

University of Graz, Austria

von 01.10.2021

At the Institute of Philosophy at the Catholic Theological Faculty, the University of Graz is seeking to appoint a Aigner-Rollett-Guest Professor for Women’s and Gender Studies.

The visiting professorship for the winter semester 2021/22 will deal with gender aspects in Applied Ethics. 

Employment requirements:

  • Austrian or equivalent foreign higher education degree corresponding with the position (doctorate/PhD)
  • Habilitation or equivalent qualification in Gender Studies and/or Applied Ethics
  • Outstanding academic qualifications in research and teaching in the relevant discipline (commensurate with stage of academic career)
  • Skills in higher education didactics and online teaching
  • Gender mainstreaming skills
  • Skills in attracting subject-specific project grants
  • Professional experience abroad during academic career
  • Management and leadership experience

Application deadline: November 4th 2020

Further information can be found in the job advertisement.

W2-Professur mit der Denomination "Planen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

Die Professur soll das Fachgebiet Planen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur, insbesondere mit Schwerpunkt Freiraum- und Stadtplanung, in Lehre und angewandter Forschung vertreten. Neben der Vermittlung einschlägiger methodischer und theoretischer Ansätze soll dabei bedeutenden aktuellen Entwicklungen Rechnung getragen werden. Zu nennen sind hier z.B. die sich verändernden Ansprüche einer zunehmend digital geprägten Gesellschaft an immer stärker urbanisierte Raumgefüge, auch im internationalen Kontext. Leitung und aktive Mitgestaltung von Studienprojekten sind wesentlicher Bestandteil der Lehre. Die Lehre soll im grundständigen und postgradualen Studienangebot erfolgen. Vornehmlich im postgradualen Studienangebot sollen auch Lehrveranstaltungen in englischer
Sprache angeboten werden.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 30. September 2020
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

W2-Professur mit der Denomination "Forests and Climate Change"

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

von 01.04.2021

Die Professur soll das Fachgebiet Wald und Klimawandel im grundständigen und postgradualen Studienangebot vertreten. Sie soll sich aktiv in die fächerübergreifende Lehre (in englischer und deutscher Sprache) einbringen und die Studienangebote und Forschungsaktivitätender Hochschule weiterentwickeln.

Eine aktive Gestaltung der angewandten Forschung, die Betreuung von Praktika, Projekt- und Abschlussarbeiten, die Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung werden vorausgesetzt. Die Übernahme angrenzender Lehrinhalte ist erwünscht. Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld an der Schnittstelle zwischen angewandter Forschung und praxisnaher Lehre mit der Möglichkeit zur selbstständigen Weiterentwicklung des Fachgebietes.

Bewerbungsfrist: 30. September 2020
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.