Leitung

Dr. Beate Kortendiek | Koordinatorin

Kontakt:
Universität Duisburg-Essen
Berliner Platz 6–8
45127 Essen

Telefon: 0201 - 183 6134

beate.kortendiek[at]netzwerk-fgf.nrw.de  | Website

Arbeitsschwerpunkte: Leitung der Koordinations- und Forschungsstelle. Vernetzung der Professorinnen/Professoren sowie der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter zu Themen der Frauen- und Geschlechterforschung. Organisation von Tagungen und Workshops. Herausgabe der Journale, der Studien, der Zeitschrift GENDER und der Buchreihe Geschlecht und Gesellschaft. Erstellung des Gender-Reports über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen.

Dr. Lisa Mense | Stellvertretende Koordinatorin

Kontakt:
Universität Duisburg-Essen
Berliner Platz 6–8
45127 Essen

Telefon: 0201 - 183 2685

lisa.mense[at]netzwerk-fgf.nrw.de | Website

Arbeitsschwerpunkte: Stellvertretende Leitung der Koordinations- und Forschungsstelle. Erstellung des Gender Reports NRW 2019 über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen. Gender in Studium und Lehre. Datenbank "Gleichstellungsprojekte an NRW-Hochschulen".

Veranstaltung (11)

STEMM Equality Congress

The STEMM Equality Congress 2018 will offer delegates an opportunity to hear from and interact with thought leaders in equality, diversity and inclusion strategy, policy and practice in STEMM worldwide. mehr

Stellenangebote (1)

Professuren an den Standorten Aachen und Köln

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen hat an ihren Standorten in Aachen und Köln noch Professuren zu vergeben. mehr

Call for papers (15)

Dissonanzen und Solidarisierungen: Feministische und intersektionale Perspektiven auf Partizipation in Medienkulturen

26.-28.09.2018: Jahrestagung 2018 der Fachgruppe „Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht“ in der DGPuK an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Für die Tagung sind theoretische und empirische Beiträge zu Partizipation in Medienkulturen aus geschlechtertheoretischer, queerer, feministischer und/oder intersektionaler Perspektive gewünscht. mehr

CfP Femina Politica

Die Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft wird sich in Heft 1/2019 queer-feministischen Zukunftsperspektiven widmen. mehr