Skip to main content

Dr. Heike Mauer

research associate, KoFo Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, University of Duisburg-Essen

Research and Practice projects (selection)

Publications (selection)

Monographien und Herausgeber*innenschaften:

Klapeer, Christine/Leinius, Johanna/Martinsen, Franziska/Mauer, Heike/Nüthen, Inga (Hrsg.) (2024): Politik und Geschlecht. Perspektiven der politikwissenschaftlichen Geschlechterforschung Verlag Barbara Budrich, Opladen.

Klapeer, Christine/Leinius, Johanna/Martinsen, Franziska/Mauer, Heike/Nüthen, Inga (Hrsg.) (2024): Handbuch Politik und Geschlecht. Ein OAPEnz Living Handbook. Verlag Barbara Budrich, Opladen.

Mense, Lisa/Mauer, Heike/Herrman, Jeremia (Hrsg.) (2022): Sexueller Belästigung, Gewalt und Machtmissbrauch an Hochschulen entgegentreten. Handreichung. Essen. (OpenAcess)

Grenz, Sabine/Mauer, Heike/Behrmann, Nicola/Lücke, Martin/Sammern, Romana (Hrsg.) (2022): Prostitution und Sexarbeit. Schwerpunktausgabe der Zeitschrif GENDER, 1-2022

Kortendiek, Beate/Mense, Lisa/Beaufaÿs, Sandra/Bünning, Sandra/Hendrix, Ulla/Herrmann, Jeremia/Mauer, Heike/Niegel, Jenniffer: Gender Pay Gap und Geschlechter(un)gleichheit an Hochschulen. Wiesbaden, Springer VS. (OpenAcess)

Mauer, Heike/Leinius, Johanna (Hrsg.) (2021): Intersektionalität und Postkolonialität. Kritische feministische Perspektiven auf Politik und Macht. Opladen, Verlag Barbara Budrich. (OpenAcess und Bestellmöglichkeiten; Rezensionen: PVS; Femina Politica; GENDER)

Kortendiek, Beate/Mense, Lisa/Beaufaÿs, Sandra/Bünnig, Jenny/Hendrix, Ulla/Hermann, Jeremia/Mauer, Heike/Niegel, Jennifer (2019): Gender-Report 2019. Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen. Hochschulentwicklungen. Gleichstellungspraktiken. Gender Pay Gap. Studien Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Nr. 31. Essen. (Informationen, Download, Bestellmöglichkeiten)

Mauer, Heike (2018): Intersektionalität und Gouvernementalität. Die Regierung von Prostitution in Luxemburg. Opladen. (Informationen, Download, Bestellmöglichkeiten)

 

Beiträge in Zeitschriften (Auswahl):

Hendrix, Ulla/Mauer, Heike/Niegel Jennifer (2019): „Karrierehindernis Geschlecht? Zum Verbleib von Frauen in der Hochschulmedizin.“ In: GENDER. Zeitschrift Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. 1/2019, 47–62. (peer reviewed)

Dormal, Michel/Mauer, Heike (2018): Das Politisierungsparadox. Warum der Rechtspopulismus nicht gegen Entpolitisierung und Ungleichheit hilft. In: Femina Politica Jg. 27, Bd. 1, 22–34. (peer reviewed)

Mauer, Heike/Mense, Lisa (2017): Rassismus und Sexismus: Genealogie vielschichtiger Verbindungen. In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW Nr. 40/2017, 64–68.

Mauer, Heike/Kolnberger, Thomas (2017): Ausweisungspraxis und Moraldiskurs in Luxemburg. Das Beispiel Prostitution als Gefährdung öffentlicher Ordnung und Sicherheit in den Akten großherzoglicher Behörden (1880–1940). In: Hémecht, 69 (1), 29–49. (peer reviewed)

Mauer, Heike (2016): Ausweisung und Moralisierung als intersektionale Regierungsweisen von Prostitution. in: Femina Politica, Jg. 25, Bd. 1, S. 103–111

 

Beiträge in Sammelbänden (Auswahl):

Klapeer, Christine/Leinius, Johanna/Martinsen, Franziska/Mauer, Heike/Nüthen, Inga (Hrsg.) (2024): Politiken der Geschlechterverhältnisse - Geschlechterverhältnisse politisieren! In: Dies. (Hrsg): Handbuch Politik und Geschlecht. Ein OAPEnz Living Handbook. Verlag Barbara Budrich, Opladen. DOI: 10.3224/pg.2024.pgckjlfmhmin.1-o

Mauer, Heike (2024): Gleichstellungspolitische Perspektiven auf Arbeitsbedingungen, Karrieremöglichkeiten und erlebte Benachteiligungen. In: Andreas Keller, Yasmin Frommont (Hrsg.): Perspektiven für Hanna. Dauerstellen für Daueraufgaben in der Wissenschaft. wbv-Verlag, S. 127-136.

Mauer, Heike (2023): Feministische Netzwerke – Den Widrigkeiten der Akademie zum Trotz. Ein Gespräch mit Heike Mauer. In: Bloemen, Henrike/Bomert, Christiane/Dziuba-Kaiser, Stephanie/Gebhardt, Mareike (Hrsg.): Machtverhältnisse. Kritische Perspektiven auf Geschlecht und Gesellschaft. Frankfurt/New York, Campus, S. 359-366.

Mauer, Heike (2021): Nichts als Wahn und Ideologie? Rechtspopulistische Angriffe auf die Geschlechterforschung und die Politisierung von Geschlechterverhältnissen. In: Seongcheol Kim & Veith Selk (Hrsg.): Wie weiter mit der Populismusforschung? Baden-Baden, Nomos, S. 271–292

Leinius, Johanna/Mauer, Heike (2021): Gratwanderungen zwischen Differenz und Gleichheit: Intersektionalität und Postkolonialität als Perspektiven der kritischen feministischen Forschung. In: Dies: Intersektionalität und Postkolonialität. Kritische feministische Perspektiven auf Politik und Macht. Opladen, Verlag Barbara Budrich, 43–66.

Mauer, Heike (2020): "Intersektional regieren. Die Regulierung von Prostitution und Sexarbeit", in: Biele Mefebue, Astrid u.a.: Handbuch Intersektionalitätsforschung. Springer, DOI: 10.1007/978-3-658-26613-4_45-1, online First.

Mauer, Heike [gemeinsam mit Sigrid Metz-Göckel] (2020): Gleichstellung und Geschlechterforschung. Ein intergenerationelles Gespräch über
‚zwei ungleiche Schwestern‘, in: Anne Schlüter u.a. (Hrsg.): Kooperation und Konkurrenz im Wissenschaftsbetrieb. Opladen, Verlag Barbara Budrich, 95–108.

Mauer, Heike (2016): Das „Regieren der Bevölkerung“: Die Problematisierung der Prostitution in Luxemburg um 1900 aus einer intersektionalen Perspektive, in: Franz, Norbert u.a. (Hrsg.): Identitätsbildung und Partizipation im 19. und 20. Jahrhundert. Luxemburg im europäischen Kontext. Frankfurt am Main, S. 383–410 (peer reviewed)

Mauer, Heike (2016): Intersektionalität operationalisieren! Theoretische und methodische Überlegungen für die Analyse des Prostitutionsdiskurses in Luxemburg um 1900, in: Helfert, Veronika u.a. (Hrsg.): Frauen- und Geschlechtergeschichte un/diszipliniert? Aktuelle Beiträge aus der jungen Forschung, Innsburck, S. 119–142

Mauer, Heike (2015): On the Construction of Spaces of Im-/Morality. A Power Analysis Perspective on the Problematization of Prostitution c. 1900, in: Wille, Christian/Reckinger, Rachel/Kmec, Sonja/Hesse, Markus (Hrsg.): Spaces and Identities in Border Regions. Policies – Media – Subjects. Bielefeld, Transcript Verlag, 81–93

Mauer, Heike (2015): ‚Sie möchten mir doch bitte die Erlaubnis geben nur einen kleinen Besuch zu machen nach Luxemburg‘ – Prostitution und Migration in Luxemburg (1900–1939), in: Eigenmann, Philipp/Geisen, Thomas/Studer, Tobias (Hrsg.): Migration und Minderheiten in der Demokratie: Politische Formen und soziale Grundlagen von Partizipation. Wiesbaden, 329–348

 

Rezensionen und Tagungsberichte (Auswahl):

Mauer, Heike (2021): Henninger, Annette & Birsl, Ursula (Hrsg.). (2020). Antifeminismen. ‚Krisen'-Diskurse mit gesellschaftsspaltendem Potential? In: ZRex - Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung, 2-2021, 353-355.

Mauer, Heike (2021): Rezension: Ute Klammer, Lara Altenstädter, Ralitsa Petrova-Stoyanov, Eva Wegrzyn (Hg.): Gleichstellungspolitik an Hochschulen. Was wissen und wie handeln Professorinnen und Professoren? In: Femina Politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 2-2021, 215-217.

Mauer, Heike (2019): Prekarität und Gleichstellung intersektional denken. Rezension zu: Mike Laufenberg, Marina Erlemann, Maria Norkus und Grit Petschick (Hrsg.) (2018): Prekäre Gleichstellung. Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft. Wiesbaden: Springer VS. Beitrag auf www.querelles.net

Mauer, Heike (2018): Wenn sich Gleichstellungspraxis und Hochschulforschung begegnen… Rezension zu: Andrea Löther, Birgit Riegraf (Hrsg.): Gleichstellungspolitik und Geschlechterforschung. Veränderte Governance und Geschlechterarrangements in der Wissenschaft. Beitrag auf www.querelles.net

Mauer, Heike (2018): Rezension zu: Sabine Hark, Paula Irene Villa: Unterscheiden und Herrschen. Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart, in: GENDER (1), S. 167–170 (Link zum open acess)

Mauer, Heike (2017): Rezension zu: Imke Leicht: Wer findet Gehör? Kritische Reformulierungen des menschenrechtlichen Universialismus, in: https://www.querelles-net.de/index.php/qn/article/view/1225/1385 (peer reviewed)

Mauer, Heike (2017): Seyla Benhabibs Kritik am Menschenrechts- und Migrationsregime. Vom „Recht auf Rechte“ zur „Kritik der humanitären Vernunft“, in: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung Nr. 40, S. 79–82

 

Journalistisches (Auswahl):

Mauer, Heike (2020): Wissenschaftliche Karriereambitionen werden „mit Männlichkeit verknüpft“. Interview im Deutschlandfunk, Campus und Karriere vom 05.06.2020. Link zur Onlinefassung

Mauer, Heike (2019): Die ungleichen Chancen auf eine Hochschulkarriere. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.06.2019. Link zur Onlinefassung

Mauer, Heike (2017): In die Gedöns-Falle getappt. In: die tageszeitung, vom 20.4.2017. Link zur Onlinefassung

„Horte der Unsittlichkeit.“ Heike Mauer im Gespräch mit Renée Wagener: „Humanities Talk“. Link zum Nachhören

 

Tagungsorganisation, Vorträge und Konferenzbeiträge (Auswahl):

„Antifeminismen. Elemente einer Verschwörungsideologie in Bildungskontexten“. Vortrag an der TU Dortmund, Juni 2022

„Intersektionalität und Gleichstellungspolitik an Hochschulen“.  Vortrag für die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (LaKoF NRW), April 2022

„Wissenschaft und Wissenschaftskritik in Zeiten des Populismus“ Panelorganisation auf dem DVPW-Kongress „Wir haben die Wahl“, September 2021 [gemeinsam mit Dr. Michel Dormal]

„Karrierehindernis Geschlecht? Frauen in der Hochschulmedizin“ Vortrag für das Gleichstellungsbüro der Universitätsmedizin, Universität Leipzig, 31.05.2021 (digital)

„Activities against sexual harassment and gender-based violence in higher education. An analysis of Guidelines in NRW“ Vortrag im CEWS Kolloquium, GESIS Köln, 02.12.2019 [gemeinsam mit Dr. Lisa Mense]

„Prostitution und Sexarbeit. Einführung in ein kontroverses Feld der Geschlechterforschung.“ Vorlesung an der Universität Wien, 12.06.2019

„Das Politisierungsparadox: Rechtspopulismus, Soziale Frage und die Geschlechterverhältnisse.“ Vorlesung an der Universität Münster, 09.05.2019 [gemeinsam mit Dr. Michel Dormal]

„Rechtspopulismus heute – oder: Wieviel Identität verträgt die Demokratie?“ Mitorganisation des Roundtables auf dem 27. wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft "Frontiers of Democracy/Grenzen der Demokratie“, 25.-28.09.2018, Universität Frankfurt

„Intersektionalität. Machtanalytische Überlegungen zu einem Paradox von Differenz und Gleichheit.“ Vortrag im Rahmen des Forschungsforums Gender des Essener Kollegs für Geschlechterforschung, 12.04.2018, Universität Duisburg-Essen

„Von Animierdamen, niederen Dirnen und Sittenwächterinnen...“ Buchvorstellung am Centre de Documentation sur les Migrations Humaines. Dudelange, Luxemburg, 11.03.2018

„Intersektionale und postkoloniale Perspektiven als Instrumente einer politikwissenschaftlichen Macht- und Herrschaftskritik.“ Jahrestagung des AK Politik und Geschlecht in der DVPW (10. November 2017, Universität Duisburg-Essen), Tagungsorganisation (gemeinsam mit Johanna Leinius)

„Geschlechterforschung – interdisziplinär und un/diszipliniert?!“ Vortrag zur Buchvorstellung von „un-/diszipliniert“, 12.11.2017, Wien

„Intersektionalität und Macht. Problematisierung eines verkannten Verhältnisses“. Abendvortrag auf dem CePoG-Kolloquium für (Post-)Doktorand*innen, 30.06.2016, Universität Trier

Casegroup

Social Sciences