www.genderreport-hochschulen.nrw.de
www.gleichstellung-hochschulen.nrw.de
www.gender-curricula.com
www.kinderbetreuung-hochschulen.nrw.de
Publikationen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung
Studien des Netzwerks – Aktuelle Hochschul- & Wissenschaftsforschung unter Gender-Aspekten
Journal des Netzwerks – Netzwerk-News, aktuelle (Forschungs-)Themen & Projekte aus dem Netzwerk
GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft – Beiträge, Analysen & Debatten aus der Geschlechterforschung
Buchreihe Geschlecht & Gesellschaft – Geschlechterfragen sind Gesellschaftsfragen – Monografien, Hand- und Lehrbücher & Sammelbände

Gender-Report 2016 erschienen

Schwerpunkt: Gender Gap in der Hochschulmedizin

Der dritte Gender-Report über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen ist soeben erschienen. Den Schwerpunkt bildet eine aktuelle Studie zum "Gender Gap in der Hochschulmedizin": Warum sind nur 15,7 % Frauen Professorinnen an den Universitätskliniken und Medizinischen Fakultäten in Nordrhein-Westfalen? Der Report enthält außerdem die Fortschreibung geschlechterbezogener Daten für die 37 Hochschulen in Trägerschaft des Landes. Darüber hinaus werden Gleichstellungspraktiken an den Hochschulen in NRW dokumentiert, vor allem mit Blick auf das neue Hochschulgesetz (Gleichstellungsquote, Gremienbesetzung).

Erstmalig erscheint mit dem Gender-Report auch eine Kurzfassung, die einen kompakten Überblick über zentrale Ergebnisse bietet.

Gender-Report 2016 | BestellenKurzfassungBestellen

Fokus Forschung

In der Abseitsfalle? Frauen im Top-Management und im operativen Bereich von Nonprofit-Organisationen

Ziel des vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekts ist es, herauszufinden, warum sich der hohe Frauenanteil im operativen Bereich von Nonprofit-Organisationen nicht bei den Führungskräften fortsetzt. Auf Basis qualitativer Interviews mit Frauen und Männern der unteren, mittleren und höchsten Ebene in Organisationen sollen Erklärungsmöglichkeiten für diesen Gender-Gap im NPO-Sektor gefunden werden.

Details | Interview mit: Prof.'in Dr. Annette Zimmer und Andrea Walter

Profil+

Prof. Dr. Diana Lengersdorf, Juniorprofessur an der Universität zu Köln, über den Zusammenhang von Geschlecht und Technik, die Entwicklung von GeStiK und den Wandel von Männlichkeiten.

Profil Plus führte diesmal ein Interview mit Prof. Dr. Diana Lengersdorf, Juniorprofessur für Geschlecht, Technik und Organisation.

Profil+ | Übersicht der Netzwerkprofessuren

RSS Feed des Netzwerks
Aktuell informiert – Der RSS Feed des Netzwerks

Nachrichten der Koordinations- und Forschungsstelle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. Jetzt abonnieren

Stellenangebote (3)

W2-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Gender Studies

Im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Gender Studies zu besetzen. mehr

Lehrauftrag im Fachbereich Gender Studies

mehr

Call for Papers (2)

Call for Papers für den Themenschwerpunkt s ub\ ur b a n Band 5, Heft 2, 2017

Das geplante Themenheft will eine Perspektive auf Planung als politische (Alltags-)Praxis stärken. In dieser Perspektive werden Stadt- und Raumplanungsprozesse als soziale Aushandlungsfelder verstanden, die maßgeblich durch Akteursallianzen, administrative und materielle Rahmenbedingungen, alltagsweltliche und epistemologische Orientierungen sowie als (il-)legitim definierte Problemwahrnehmungen strukturiert werden. mehr

Freiburger Zeitschrift für GeschlechterS tudien (fzg)

Aktueller CfP der fzg: Heft 24 - Der Ort des Politischen in Critical Feminist Materialisms Wo liegt im Hinblick auf das kritisch-politische Potenzial das „Neue“ in den theoretischen Ansätzen und empirischen Analysen der Feminist Materialisms? mehr

Infoflyer zum Netzwerk

Alles auf einen Blick - Der Infoflyer zum Netzwerk. Bei Interesse kann der Infoflyer bestellt werden.

Infoflyer | Bestellung

Unterstützt durch:

Unterstützt durch: