Leitung

Prof. Dr. Anne Schlüter | Sprecherin

Kontakt:
Universität Duisburg-Essen
Berliner Platz 6–8
45127 Essen

Telefon: 0201 - 183 2898

anne.schlueter[at]uni-due.de | Website

Arbeitsschwerpunkte: Sprecherin des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW und Leiterin der Koordinations- und Forschungsstelle. Herausgeberin der Zeitschrift GENDER, des Journals und der Reihe Studien Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW.

Dr. Beate Kortendiek | Koordinatorin

Kontakt:
Universität Duisburg-Essen
Berliner Platz 6–8
45127 Essen

Telefon: 0201 - 183 6134

beate.kortendiek[at]netzwerk-fgf.nrw.de  | Website

Arbeitsschwerpunkte: Leitung der Koordinations- und Forschungsstelle. Vernetzung der Professorinnen/Professoren sowie der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter zu Themen der Frauen- und Geschlechterforschung. Organisation von Tagungen und Workshops. Herausgabe der Journale, der Studien, der Zeitschrift GENDER und der Buchreihe Geschlecht und Gesellschaft. Erstellung des Gender-Reports über die Geschlechter(un)gerechtigkeit an nordrhein-westfälischen Hochschulen.

Stellenangebote (3)

Zwei wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in Teilzeitbeschäftigung (50 % bzw. 75 %)

mehr

Zwei wiss. Mitarbeiter/innen (50% bzw. 75%)

mehr

Call for Papers (8)

Doing Science – Doing Excellence – Doing Inequalities? Interrogating the Paradigm of Excellence in Academia

Der internaionale Workshop, der vom 08–10 November 2017 an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden wird, wird vom Lehrstuhl für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht mit dem Marie-Jahoda-Gastprofessurenprogramm für Internationale Geschlechterforschung veranstaltet. mehr

Gender - Diversity - Intersectionality. (New) Theories and Policies in Adult Education

Current political situations and societal developments (e.g. globalization; movement of refugees; anti-feminism; away from gender mainstreaming and towards managing diversity) require new approaches and views of gender, also in adult education. Via concepts such as diversity and intersectionality, the perspectives broaden, and not only with regard to the research questions. mehr