Skip to main content

Dr. Mirjam Faissner

Wiss. Mitarbeiterin , Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin, Ruhr-Universität Bochum

Vita

Berufstätigkeit

Seit 2021 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe „Ethik in der Psychiatrie“ der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventionsmedizin des Universitätsklinikums Bochum, Mitglied der BMBF-Forschungsgruppe SALUS

2019 | Assistenzärztin Klinik für Geriatrie und Innere Medizin, Ev. Krankenhaus Alsterdorf Hamburg

Akademische Ausbildung

09/2019–09/2020 | Master of Arts in Philosophy of Medicine and Psychiatry am King’s College London

12/2018 | Approbation als Ärztin

10/2013–11/2017 | Parallelstudium der Philosophie mit dem Nebenfach Französische Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg.

10/2011–11/2018 | Studium der Medizin an der Universität Hamburg mit Auslandsaufenthalten in Frankreich (Paris und Straßburg), Sri Lanka (Galle) und Australien (Melbourne)

Arbeitsschwerpunkte

Philosophie und Ethik der Medizin und Psychiatrie; Epistemische Ungerechtigkeit;
Intersektionalität und Diskriminierung in der psychischen Gesundheitsversorgung; Partizipative Forschung

Veröffentlichungen (Auswahl)

Braun E, Faissner M. 1. Netzwerktreffen Ethikberatung in der Psychiatrie. Ethik in der Medizin. 2021 Feb; DOI: 10.1007/s00481-021-00612-7.

Faissner M, Kriston L, Moritz S, Jelinek L. Course and stability of cognitive and metacognitive beliefs in depression. Depression& Anxiety. 2018 Dec;35(12):1239–1246.

Jelinek L, Faissner M, Moritz S, Kriston L. Long-term efficacy of Metacognitive Training for Depression (D-MCT): a randomized controlled trial. British Journal of Clinical Psychology. 2019 Sep;58(3):245–259.

Fächergruppe

Medizin und Gesundheitswesen