Skip to main content

Auswahl nach

Jana Kristin Hoffmann

Wiss. Mitarbeiterin, Bielefeld Graduate School in History and Sociology, Universität Bielefeld

Vita

Seit April 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) an der Universität Bielefeld mit einem Dissertationsprojekt zu "Familienkonzepte und Geschlechtervorstellungen im amerikanischen Mainline Protestantismus – Am Beispiel der United Methodist Church 1950-1990" (Arbeitstitel).

Februar bis März 2014 zweimonatiges Fellowship am DHI Washington, DC.

Zwischen 2010 und 2013 Hilfskraft und Mitarbeiterin in der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Familienwerte im gesellschaftlichen Wandel: Die US-amerikanische Familie im 20. Jahrhundert" unter der Leitung von Jun. Prof. Dr. Isabel Heinemann an der WWU Münster.

Studium der Geschichte, Evangelischen Religionslehre und Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universitat Münster (2004–2011) mit einer Abschlussarbeit zu "Kirchengeschichte im Religionsunterricht unter dem Aspekt der Genderforschung – am Beispiel der Darstellung des Nationalsozialismus in Religionsbüchern".

Arbeitsschwerpunkte

Mein Forschungsinteresse liegt im Bereich der Geschichte des 20. Jahrhunderts mit den Schwerpunkten Kulturgeschichte, Geschlechtergeschichte, US-amerikanische Religions- und Theologiegeschichte.

Fächergruppe

Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung

 Jana Kristin Hoffmann

Jana Kristin Hoffmann

Universität Bielefeld
Bielefeld Graduate School in History and Sociology
Abteilung Geschichtswissenschaft
Postfach 100131
33501 Bielefeld