Skip to main content

Auswahl nach

Ines Entgelmeier

Wiss. Mitarbeiterin, Fakultät für Gesellschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

Vita

Seit 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Digitalisierung und Entgrenzung von Berufs- und Privatleben. Chancen und Risiken durch den Einsatz von IuK-Technologien (gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung).

Seit 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt soziale Ungleichheit und Genderforschung, Institut für Soziologie, Universität Duisburg-Essen.

2012–2015: Master Soziologie, Universität Bielefeld, Abschluss: Master of Arts

2011–2012: Master Journalistik, Universität Leipzig

2007–2011: Zweifach Bachelor Geschichte/Soziologie, Universität Bielefeld, Abschluss: Bachelor of Arts

Arbeitsschwerpunkte

Soziale Ungleichheit, Geschlechter- und Arbeitsmarktsoziologie, speziell die Bedeutung zeitlich und räumlich entgrenzter Beschäftigungsformen für die Generierung geschlechtsspezifischer Arbeitsmarktungleichheiten.

Auswahl aktueller Projekte

Digitalisierung und Entgrenzung von Berufs- und Privatleben
| Externer Link

Fächergruppe

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

 Ines Entgelmeier

Ines Entgelmeier

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Gesellschaftswissenschaften
Institut für Soziologie
Lotharstr. 65
47057 Duisburg