Skip to main content

Dr. Florian Krauß

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät 1: Medienwisschaftliches Seminar, Universität Siegen

Arbeitsschwerpunkte

Fernsehwissenschaft, Medienindustrieforschung, Medienpädagogik, Gender und audiovisuelle Medien, Cultural Studies, Drehbuchforschung, Dramaturgie

Veröffentlichungen (Auswahl)

Monografien

2012: Bollyworld Neukölln: MigrantInnen und Hindi-Filme in Deutschland. Konstanz: UVK.

2007: Männerbilder im Bollywood-Film. Konstruktionen von Männlichkeit im Hindi-Kino. Berlin: wvb.

Herausgeberschaften

2020 (Hrsg. mit Moritz Stock): Teen TV: Repräsentationen, Lesarten und Produktionsweisen aktueller Jugendserien. Wiesbaden: VS Springer.

2018 (Hrsg. mit Skadi Loist): Medienindustrien. Aktuelle Perspektiven aus der deutschsprachigen Medienwissenschaft. Navigationen 18 (2).

2007 (Mitautor und Redaktion): Das Recht, anders zu sein: Menschenrechtsverletzungen an Lesben, Schwulen und Transgender. Berlin: Querverlag.

Aufsätze (Auswahl)

2021: The New Normal. Eine schwule Familiensitcom mit Fragmentcharakter. In: Cuntz-Leng, Vera/Fröhlich, Vincent (Hrsg.): Serienfragmente. Wiesbaden: VS Springer, S. 237–251.

2018: Ist trans das neue queer? Transparent und aktuelle Transgender-Repräsentationen in Film und Fernsehen. In: Brunow, Dagmar/Dickel, Simon (Hrsg.): Queer Cinema, Mainz: Ventil, S. 165–188.

2018: „Female Gaze, Queer Gaze, Trans Gaze“. Transparent als queere Intervention. In: Navigationen, 18 (1), Queer(ing) Popular Culture, S. 59–75.

2017: Transgender Media Studies – Perspektiven, Beispiele und Herausforderungen. In: Merz, Medien + Erziehung, 51 (1), S. 28–34.

2014: „Dil Dosti Etc“ – Männerbilder im zeitgenössischen Hindi-Kino. In: Marschall, Susanne (Hrsg): Indiens Kinokulturen. Marburg: Schüren, S. 193–209.

2008: „Frauenbilder, gegen die wir kämpfen?“ Bollywoods Gender- und Migrationsdarstellungen im Diskurs. In: Televizion, 21 (1), S. 45–49.

Websitelink zu Veröffentlichungen

Fächergruppe

Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung