Skip to main content

Dr. Eva Lorentzen

Wissenschaftsmanagerin, European Institute for Molecular Imaging (EIMI), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Vita

seit 07/2017 Wissenschaftsmanagerin am European Institute for Molecular Imaging (EIMI) der WWU Münster

04/2013-06/2017 Geschäftsführerin des Sonderforschungsbereichs 656 "Molekulare Kardiovaskuläre Bildgebung" der WWU Münster

06/2011-04/2013 Antragsberaterin im Forschungsdezernat der WWU Münster, Schwerpunkt Natur- und Lebenswissenschaften und Promotionsförderung/wissenschaftlicher Nachwuchs

1988-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und freiberufliche Dozentin an den Universitäten Heidelberg, Köln und Münster im Bereich medizinische Mikrobiologie/Virologie und MTLA-Ausbildung

Akademische Abschlüsse:

2017: Hochschul- und Wissenschaftsmanagement (MBA), Hochschule Osnabrück

1991: Promotion zum Dr. rer. nat., Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1988: Pharmazeutisches Staatsexamen, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Arbeitsschwerpunkte

Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen; Aktive Rekrutierung von Professorinnen; Gleichstellungsmaßnahmen an Hochschulen, insbesondere in (drittmittelfinanzierten) Forschungsverbünden

Veröffentlichungen (Auswahl)

Eva Lorentzen (2017): Aktive Rekrutierung von Professorinnen an deutschen Universitäten. Eine Bestandsaufnahme. AV Akademikerverlag, Saarbrücken

Websitelink zu Veröffentlichungen

Expertise für

Gender and Diversity, Aktive Rekrutierung von Wissenschaftlerinnen

Fächergruppe

Medizin und Gesundheitswesen