Skip to main content

Auswahl nach

Dr. Christina Möller

Vertretungsprofessorin für Soziologie, Fakultät für Kulturwissenschaften, Fachhochschule Dortmund

Vita

seit 01.09.2017: Vertretungsprofessorin für Soziologie an der FH Dortmund

2013-2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn

2006-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund

2010-2013: Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung, Promotion im Frühjahr 2014 an der TU Darmstadt, Titel der Dissertation "Herkunft zählt (fast) immer. Analysen über soziale Ungleichheiten unter Universitätsprofessorinnen und -professoren"

2000-2006: Studium der Diplom-Pädagogik mit den Nebenfächern Soziologie und Psychologie (Schwerpunkt: Soziologie und Geschlechterforschung)

Auswahl aktueller Projekte

GOWISS: Neue Governance und Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft
| Externer Link

Mobile Drop-Outs
| Externer Link

Auf der Suche nach dem verlorenen Nachwuchs
| Externer Link

Veröffentlichungen (Auswahl)

Möller, Christina/Böning, Anja (erscheint im Herbst 2018, Beitrag angenommen): Ambivalente Prozesse in den Statuspassagen vom Studium bis zur Professur: Zur Parallelität von sozialer Öffnung und Schließung an der Universität. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE), H. 3.

Möller, Christina (erscheint im Frühling 2018): Prekäre Karrieren und die Illusion der Chancengleichheit. In: Laufenberg, Mike/Erlemann, Martina/Norkus, Maria/Petschick, Grit (Hg.): Prekäre Gleichstellung. Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft. Springer-VS, Wiesbaden, S. 257-278.

Möller, Christina (2017): Internationalität und soziale Ungleichheit. Professor/-innen mit Migrationsbiografie an der Universität. In: Neusel, Aylâ/Wolter, Andrä (Hg.): Mobile Wissenschaft. Von der Internationalisierung der Hochschule zur transnationalen Wissenschaft. Reihe Hochschule und Gesellschaft. Campus-Verlag, Frankfurt/M., S. 311-332.

Möller, Christina (2017): Der Einfluss der sozialen Herkunft in der Professorenschaft: Entwicklungen – Differenzierungen – intersektionale Perspektiven. In: Gengnagel, Vincent/Hamann, Julian/Hirschfeld, Alexander/Maeße, Jens (Hg.): Macht in Wissenschaft und Gesellschaft. Diskurs- und feldanalytische Perspektiven. Springer-VS, Wiesbaden, S. 113-137.

Möller, Christina (2017): Begrenzte Ermöglichungen. Von der Illusion der Chancengleichheit auf dem Weg zur Universitätsprofessur. In: Rieger-Ladich, Markus/Grabau, Christian (Hg.): Pierre Bourdieu. Pädagogische Lektüren. Springer VS, Wiesbaden, S. 63-81.

Reitz, Tilman/Graf, Angela/Möller, Christina (2016): Nicht förderungswürdig. Weshalb die Evaluation der Exzellenzinitiative gegen deren Fortsetzung spricht. In: sub/urban. zeitschrift für kritische stadtsoziologie (4) 2, S. 9-20.

Möller, Christina (2016): Soziale Selektionen vom Studium zur Professur. Zur Bedeutung der sozialen Herkunft in universitären Wissenschaftskarrieren. In: Lange-Vester, Andrea/Sander, Tobias (Hg.): Soziale Ungleichheit, Milieus und Habitus im Hochschulstudium. Beltz-Juventa, Weinheim und Basel, S. 287-302.

Graf, Angela/Möller, Christina (2015): Einleitung. In: Graf, Angela/Möller, Christina (Hg.): Bildung – Macht – Eliten. Zur Reproduktion sozialer Ungleichheit. Campus-Verlag, Frankfurt am Main, S. 9-16.

Möller, Christina (2015): Soziale Herkunft – kein Thema in wissenschaftlichen Karrieren. Über die Zusammenhänge zwischen den Ungleichheitsdimensionen soziale und nationale Herkunft sowie Geschlecht in der Professorenschaft. In: Graf, Angela/Möller, Christina (Hg.): Bildung – Macht – Eliten. Zur Reproduktion sozialer Ungleichheit. Campus-Verlag, Frankfurt am Main, S. 152-179.

Möller, Christina (2015): Herkunft zählt (fast) immer. Soziale Ungleichheiten unter Universitätsprofessorinnen und -professoren. Weinheim und Basel: BELTZ-Juventa (Bildungssoziologische Beiträge), 352 Seiten.

Möller, Christina (2014): Als Arbeiterkind zur Professur? Wissenschaftliche Karriere und soziale Herkunft, In: Forschung & Lehre 6/2014, S. 372-374. Online unter: http://www.forschung-und-lehre.de/wordpress/?p=16210

Möller, Christina (2014): Über die symbolische Reproduktion einer tiervernichtenden Kultur. Eine Analyse zur Wirkmacht der Werbung und wie sie aus Tieren Waren macht. In: Brucker, Renate/Bujok, Melanie/Mütherich, Birgit/Seeliger, Martin/Thieme, Frank (Hrsg.): Das Mensch-Tier-Verhaltnis. Eine sozialwissenschaftliche Einführung. Springer VS, S. 268-296.

Metz-Göckel, Sigrid/Heusgen, Kirsten/Möller, Christina/Schürmann, Ramona/Selent, Petra (2014): Karrierefaktor Kind. Zur generativen Diskriminierung im Hochschulsystem. Verlag Barbara Budrich, Opladen (202 Seiten).

Möller, Christina (2013): Wie offen ist die Universitätsprofessur für soziale Aufsteigerinnen und Aufsteiger? Explorative Analysen über die soziale Herkunft von Professorinnen und Professoren an den nordrhein-westfälischen Universitäten, in: Soziale Welt 64 (4), S. 341-359. Online unter: www.soziale-welt.nomos.de/archiv/2013/heft-4/

Mitarbeit am "Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs (BuWiN) (2013). Statistische Daten und Forschungsbefunde zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland", Herausgeber: Konsortium Bundesbericht Wissenschaftlericher Nachwuchs unter Leitung von Dr. Anke Burkhardt vom Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) sowie dem Internationalem Zentrum für Hochschulforschung Kassel (INCHER-Kassel), der Bericht ist zu finden unter: www.buwin.de/buwin/2013/.  

Metz-Göckel, Sigrid/Möller, Christina/Schürmann, Ramona und Heusgen, Kirsten (2013): Wissenschaft statt Elternschaft? Zum Einfluss der Beschäftigungsbedingungen auf die Entscheidung des wissenschaftlichen Personals, Eltern zu werden. In Gützkow, Frauke/Quaißer, Gunter (Hrsg.): Hochschule gestalten - Denkanstöße zum Spannungsfeld von Unterschieden und Ungleichheit. UniversitätsVerlag Webler, Bielefeld, S. 75-95.

Lengersdorf, Diana/Mense, Lisa/Möller, Christina/Schäfer, Sabine (2012): Über den Rand gedacht. Interdisziplinäre Perspektiven der Geschlechterforschung. Tagungsbericht zum Workshop des Netzwerks Mittelbau am 16.11.2012 an der Universität Duisburg-Essen. in: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 31, S. 47-48
 
Metz-Göckel, Sigrid/Heusgen, Kirsten/Möller, Christina (2012): Im Zeitkorsett. Generative Entscheidungen im wissenschaftlichen Lebenszusammenhang. In: Bertram, Hans / Bujard, Martin (Hrsg.): Zeit, Geld, Infrastruktur - zur Zukunft der Familienpolitik. Sonderband 19 der Sozialen Welt, S. 239-258

Metz-Göckel, Sigrid/Möller, Christina/Heusgen, Kirsten (2012): Kollisionen - Wissenschaftler/innen zwischen Qualifizierung, Prekarisierung und Generativität. In: Beaufays, Sandra/Engels, Anita/Kahlert, Heike (Hrsg.): Einfach Spitze? Neue Geschlechterperspektiven auf Karrieren in der Wissenschaft, Campus, Frankfurt am Main, S. 233-256

Websitelink zu Veröffentlichungen

Expertise für

Bildung, Soziale Ungleichheit, Soziale Herkunft, Karriere, Kinder(losigkeit), Wissenschaftler/innen

Fächergruppe

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Dr. Christina Möller

Dr. Christina Möller

Fachhochschule Dortmund
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Humanwissenschaften, Allgemeine Soziologie
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Telefon
0231 755-6829