Skip to main content

Britta Ervens

Wiss. Mitarbeiterin , Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

Vita

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2020 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin an der Universität Duisburg-Essen im BMBF Verbundprojekt ,,Unterrichtsentwicklung in der Sekundarstufe I inklusiv und digital durch Research Learning Communities" (UDIN)

2019–2020 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen; Koordinationsstelle im ,,TransferLab" im QLB-Projekt ,,Professionalisierung für Vielfalt" (ProViel)

2015–2018 | Mitarbeit im zentralen Gleichstellungsteam der WWU Münster als studentische Gleichstellungsbeauftragte

  • Beratungsangebot: Schwanger im Studium – und jetzt?
  • Studi-Kidz-Café
  • Initiierung Netzwerk(treffen) studentischer Gleichstellungsakteur*innen
  • Unterstützung Promotions-Informationsveranstaltung für Studentinnen

Studium

2015–2019 | Master of Education für Gymnasien und Gesamtschulen an der WWU Münster; Studienfächer: Erziehungswissenschaften (Soziologie), Germanistik, Spanisch. Thesis: Aspekte von Elternschaft studierender Mütter mit studierendem Partner

2010–2014 | 2-Fach-Bachelor (mit Lehramtsoption) an der WWU Münster; Studienfächer Germanistik und Spanisch

Arbeitsschwerpunkte

Professionalisierung von Lehrkräften und Lehramtsstudierenden im Bereich Digitalisierung und Inklusion; Entwicklung digital, inklusive Unterrichts in RLCs;
Vereinbarkeit von Studium und Familie (Familiäre Arbeitsteilung), Fragen nachhaltiger Implementation von E-Learning, Gender und Medien

Expertise für

Rekonstruktive Professionsforschung, Lehrer*innebildung im Bereich Digitalisierung und Inklusion, ausgewählte Qualitative Methoden

Fächergruppe

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften