Skip to main content

Dr. des. Anna Ricke

Wiss. Mitarbeiterin , Musikwissenschaftliches Seminar Detmold/Paderborn, Universität Paderborn

Vita

Dr. des. Anna Ricke studierte Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth (B.A.) und Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (M.A.). 2020 promovierte sie sich mit dem Thema »Smaragda Eger-Berg (1886-1954). Bohemienne – Musikerin – Schwester. Bedingungen künstlerischer Emanzipation in der Wiener Moderne«, wofür sie mit einem Promotionsstipendium des Forschungszentrum Musik und Gender (fmg) Hannover gefördert wurde. Sie war 2018 Preisträgerin beim »Forum junger Autoren. Schreiben und Sprechen über neue Musik« und ist seit 2019 Mitglied des Beirats des »Jahrbuch Musik und Gender«.

Seit April 2019 ist Anna Ricke wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Antje Tumat am musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn.

Arbeitsschwerpunkte

Gender Studies, Musiktheater, Neue Musik, Erinnerungsforschung, Wiener Moderne

Fächergruppe

Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung