Skip to main content

Auswahl nach

Anike Krämer

Wiss. Mitarbeiterin, ., Ruhr-Universität Bochum

Vita

Hochschulstudium 

Aktuell: Promotion im Fach Sozialwissenschaft | Ruhr Universität Bochum Thema: "Inter* im Alltag. Wie Zwischengeschlechtlichkeit im Alltag erfahren wird" (Betreuung durch Prof. Dr. Katja Sabisch und Prof. Dr. Janik Bastien-Charlebois).

2011–2014: M.A. Sozialwissenschaft | Ruhr Universität Bochum Thema der M-A. Arbeit: "Inter* im Alltag - eine qualitative Forschungsarbeit zur Lebenssituation intersexueller Kinder und deren Eltern" (Gutachterinnen: Prof. Dr. Katja Sabisch und Prof. Dr. Ilse Lenz).

2008–2011: B.A. Sozialwissenschaft und Komparatistik | Ruhr Universität Bochum Thema der B.A. Arbeit: "Die Neue Frau zwischen Tradition und Moderne am Beispiel der Helene Willfüer" (Gutachterinnen: Dr. Gala Rebane und Prof. Dr. Heidrun Friese).

Berufliches

Seit 2013: Honorartätigkeiten für das Zentrum Frau in Beruf und Technik, pro familia NRW, u.a.

2011–2013: Mitarbeiterin der Gleichstellungsstelle der Stadt Recklinghausen.

1997–2005: Ausbildung zur und Arbeit als staatlich anerkannte Erzieherin.

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Soziologie, Sektion Wissenssoziologie.

Deutsche Gesellschaft für Soziologie, Sektion Frauen- und Geschlechterforschung.

FG Gender e.V.

EuroPSI. European Network for Psychosocial Studies in Intersex/DSD.

Seit 2015: Stellvertretende Vorsitzende der Ratskommission für Gleichstellungs- und Frauenfragen der Stadt Recklinghausen.

Seit 2014: Mitglied im Netzwerk EuroPsi "European Network for Psychosocial Studies in Intersex/DSD".

Seit 2013: Mitglied im Hans-Kilian Studierendenkolleg.

Seit 2010: Mitglied im Frauenforum Recklinghausen. 

Auswahl aktueller Projekte

Intersexualität in NRW. Eine qualitative Untersuchung der Gesundheitsversorgung von zwischengeschlechtlichen Kindern in Nordrhein-Westfalen
| Externer Link

Veröffentlichungen (Auswahl)

Krämer, Anike/Sabisch, Katja (Hg.) (2018): „Doing Responsibility – Möglichkeiten von familiären Ordnungen“, Sonderheft der Zeitschrift psychosozial (im Erscheinen).

Krämer, Anike/Sabisch, Katja (2017): „Intersexualität“, in: Kortendiek, Beate/Riegraf, Birgit/Sabisch, Katja (Hg.), Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Wiesbaden: Springer.

Krämer, Anike/ Sabisch, Katja (2017): Intersexualtiät in NRW. Eine qualitative Untersuchung der Gesundheitsversorgung von zwischengeschlechtlichen Kindern in Nordrhein-Westfalen. Projektbericht. Studien Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Nr. 28. Essen.

Krämer, Anike/ Limor Meoded Danon (2017): “Between Concealing and Revealing Intersexed Bodies: Parental Strategies”, in: Qualitative Health Research, journals.sagepub.com/eprint/yHJSKV9ypjJ64A2riXcG/full.

Krämer, Anike (2016): Rezension zu: Anja Gregor: Constructing Intersex. Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie. DOI: dx.doi.org/10.14766/1205

Krämer, Anike/Katja Sabisch/Jörg Woweries (2016): Varianten der Geschlechtsentwicklung - die Vielfalt der Natur. In: Kinder- und Jugenarzt 05/15. S. 318–320.

 

Vorträge und Workshops

Krämer, Anike (2016): "Between concealing and revealing intersexed bodies: parental strategies" w/ Limor Danon Meoded. Tagung der Israelischen gesellschaft für Soziologie. 27. Februar, Tel Aviv.

Krämer, Anike (2015): "Between concealing and revealing intersexed bodies: parental strategies" w/ Limor Danon Meoded. 2nd Annual meeting EuroPSI. 27.–28. November, Wien.

Krämer, Anike (2015): Intersex* Familien: Möglichkeiten und Herausforderungen. Feministische und queere Perspektiven für die Psychologie. 08.–10. Januar, Bochum.

Krämer, Anike (2014): Workshop zu Intersexualität. Fachtag des medizinischen Arbeitskreises von pro familia NRW. 08. März, Wuppertal. 

Fächergruppe

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

 Anike Krämer

Anike Krämer

Ruhr-Universität Bochum
.

Marie-Curie-Straße 1
47533 Kleve

Telefon
+49 234-32-21915