Skip to main content

Diese Website informiert über Veranstaltungen des Netzwerks, aus dem Netzwerk und der internationalen Frauen- und Geschlechterforschung.

Veranstaltungen im Juli

04.04.2023 16:15 Uhr - 11.07.2023 17:45 Uhr
Universität Bielefeld

Gender Studies interdisziplinäre Ringvorlesung

Gern möchten wir Sie auf die interdisziplinäre Ringvorlesung des MA Gender Studies der Universität Bielefeld aufmerksam machen und Sie herzlich zu den Vorträgen einladen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

26.04.2023 16:00 Uhr - 05.07.2023 18:00 Uhr
Online

Gender und Nachhaltigkeit

Online-Ringvorlesungsreihe

Spätestens seit ‚Fridays für Future’ ist Nachhaltigkeit als zentrale Entwicklungsaufgabe für die gesellschaftliche Zukunftssicherung öffentlich anerkannt. Parteien werben mit nachhaltigen Programmen, Unternehmen preisen ihren geringen ökologischen Fußbadruck an und alternative Energien werden ausgebaut, elektrische Autos gesponsert und Verbraucher*innen bemühen sich um nachhaltigen Konsum. Die Covid-19-Pandemie hat zudem die Risiken weltumspannenden Wirtschaftens und Reisens sowie die Dringlichkeit sozialer Ungleichheitsfragen noch einmal auf die Agenda gebracht. An vielen Stellen in Politik, Wirtschaft, Ernährung, Mobilität, Bildung und im Wohnungsbau passieren Vorstöße auf dem Weg zu sozial-ökologischer Nachhaltigkeit. Die öffentliche Debatte um Nachhaltigkeit wird bislang jedoch weitgehend geschlechtslos geführt. Bei näherem Hinsehen zeigt sich aber, dass Fragen menschlichen (Über-)Lebens auf dem Planeten Erde in Geschlechterverhältnisse eingebettet sind und folglich vor diesem Hintergrund betrachtet werden müssen. Die Ringvorlesung greift diese Perspektive auf und fragt danach, welche Rolle das Geschlecht nicht nur in der sozial-ökologischen Krise, sondern auch bei den Versuchen ihrer Bewältigung spielt.

Nach einem Auftakt im Wintersemester 2022/23 widmet sich die Reihe im Sommersemester 2023 dem Zusammenhang von Nachhaltigkeit und Gender in der Wissenschaft. Im Fokus steht dabei die Frage, wie nachhaltige Entwicklungen in der Wissenschaft gelingen können und welche Rolle dabei Genderaspekte spielen. Neben der Wissensproduktion und deren Vermittlung in der akademischen Lehre werden etwa Aspekte der Academic Carework und ein sorgendes, verantwortungsvolles Miteinander von den Referent:innen aufgegriffen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

11.05.2023 12:15 Uhr - 13.07.2023 13:45 Uhr
Online

Fossiler Autoritarismus und Klimakatastrophe

Online-Ringvorlesung

Die Klimakatastrophe und der Krieg gegen die Ukraine spitzen die Problematik von fossilen Brennstoffen immer weiter zu. Förderung, Verbrauch und Handel mit fossilen Brennstoffen bedrohen nicht nur die Erde in planetarischem Ausmaß, sondern auch soziale und demokratische Ordnungen. Konzepte wie “Petro Maskulinität” (Cara New Daggett), “Petro Faschismus” (Andreas Malm/Zetkin Kollektiv), ”Verschmutzung als Kolonialismus” (Max Liboiron) oder Klimarassismus (Back Earth Collective, Matthias Quent et al.) machen die Verbundenheit von Forderungen nach Klimagerechtigkeit und Anliegen intersektionaler Kritik offensichtlich. Petroregime, mit ihrer kolonialen Geschichte existieren heute nicht nur entgegen einer Mehrheit wissenschaftlicher Erkenntnisweisen über die Klimakatatstrophe, sie bilden auch Machtformen aus – oder sind in diese verstrickt -, welche die Bedingungen von freier Forschung, die Sicherheit und die Rechte von Forschenden und Aktivist_innen bedrohen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

26.05.2023 10:00 Uhr - 14.07.2023 12:00 Uhr
Ruhr-Universität Bochum

AG Männlichkeiten

Vortragsreihe

Die Masculinity Studies haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und sind nicht nur innerhalb der Geschlechterforschung sichtbarer geworden, vielmehr wird ihr Gegenstand auch in einer breiten Öffentlichkeit aktuell teils hitzig diskutiert. Die AG Männlichkeit will davon ausgehend ein offenes und kollegiales Forum für den wissenschaftlichen Austausch bieten, ohne sich dabei a priori auf einen bestimmten theoretischen oder disziplinären Ansatz festzulegen. Die AG Männlichkeit steht somit allen offen, die z.B. aus den Geistes- und Sozialwissenschaften zum Phänomen ‚Männlichkeit(en)‘ wissenschaftlich arbeiten und Interesse an einem inter- wie transdisziplinären Austausch haben. Ein besonderer Fokus liegt auf der Nachwuchsförderung, also auf der konstruktiven Diskussion von Dissertations- und Habilitationsprojekten sowie auf der Organisation von Workshops und Tagungen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

25.07.2023 10:00 Uhr - 29.07.2023 18:00 Uhr
Hochschule Furtwangen

23. informatica feminale BW 2023

Lust auf Weiterbildung und Netzwerken? Dann kommt zur #ifbw23, der Sommerhochschule für Studentinnen und Fachfrauen der Informatik und anderer MINT-Fächer. Besucht spannende Kurse und Workshops, treibt eure Karriere voran, lernt interessante Frauen kennen & habt Spaß. Schwerpunkt: „IT & Ethik“.

Mit Veranstaltungscafeteria, Netzwerkabend, Rahmenprogramm, Kinderbetreuung und Vorträgen am Career Day. Kurse schon ab 20€ (Early Bird bis 31.5.2023).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

Veranstaltungen im ...

2024    Juni (16)
2024    Juli (6)
2024    August (3)
2024    September (3)
2024    Oktober (4)
2024    November (4)
2024    Dezember (2)

2025    Januar (0)
2025    Februar (0)
2025    März (0)
2025    April (0)
2025    Mai (0)