Skip to main content

Stellenangebote

Lehraufträge im Rahmen des Zertifikats Gender Studies für das Wintersemester 2019/20

Universität zu Köln | GeStiK

von 01.10.2019

Für das Wintersemester 2019/20 werden sechs Lehraufträge vergeben, die Geschlechterfragen, Mechanismen und Effekte von Ein- und Ausschlüssen, Diskriminierungen, Materialisierungen, Privilegierungen und deren Bedeutung für die Wissensproduktion aus fachlich situierten, intersektionalen, queertheoretischen Perspektiven thematisieren. Um das Lehrangebot der Regelstudiengänge zu ergänzen sind Bewerbungen aus den Rechtswissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften, aus mathematisch naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern, aus den Politik- sowie Geschichtswissenschaften ausdrücklich willkommen!

Bewerbungsfrist: 02. Juni 2019
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das strategische Controlling

Universität Bonn

ab sofort,

Das Büro der zentralen Gleichstellungsbeauftragten der Universität Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 30.06.2020 eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (75%) für das strategische Controlling. Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte und das Gleichstellungsbüro arbeiten in enger Abstimmung mit der Universitätsleitung an der Umsetzung des Gleichstellungsauftrags und der Förderung von Chancengleichheit. Schwerpunkte liegen hierbei auf der Einbeziehung gleichstellungsrelevanter Aspekte bei der universitätsweiten Struktur- und Entwicklungsplanung, bei Personalmaßnahmen sowie bei der wissenschaftlichen, administrativen und technischen Arbeit. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot des Gleichstellungsbüros ein umfangreiches Programm mit Unterstützungs- und Karrierefördermaßnahmen für Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2019
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

RWTH Aachen

ab sofort,

An der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen ist im Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften (GDI) eine Stelle (50%) für eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) (Entgeltgruppe TV-L 13) zu besetzen.
Aufgabengebiet:

  •  Mitarbeit in sozialwissenschaftlichen Studien
  •  Aufbereitung von Projektergebnissen in wissenschaftlichen Texten und Berichten
  •  Präsentation von Ergebnissen auf nationalen und internationalen Konferenzen
  •  Mitarbeit an der Etablierung des wissenschaftlichen Portfolios des Lehr- und For-schungsgebietes „Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften“
  •  Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Betreuung von Studierenden

Bewerbungsfrist: 02. Juni 2019
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Aigner-Rollett-Gastprofessur für Frauen- und Geschlechterforschung

Karl-Franzens-Universität Graz

von 01.03.2020

Die Naturwissenschaftliche Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz besetzt gemeinsam mit der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung die Aigner-Rollett-Gastprofessur für Frauen- und Geschlechterforschung (Befristetes Arbeitsverhältnis; zu besetzen für das Sommersemester 2020 (01.03.2020 - 30.06.2020)). Geschlechterstudien können an den Grazer Universitäten seit Jahren in eine Reihe von Studien integriert und auch als Masterstudiengang absolviert werden. Durch die Aigner-Rollett-Gastprofessur werden einzelne Themenbereiche fokussiert. Die Gastprofessur soll einerseits Gender-Aspekte in die Lehre der Fakultät einbringen, andererseits das Lehrangebot des Masterstudiengangs Interdisziplinäre Geschlechterstudien (http://koordination-gender.uni-graz.at/geschlechterstudien/) bereichern.

Bewerbungsfrist: 29. Mai 2019
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Hochschulpräsident*in (m/w/d)

Hochschule Ruhr West

ab sofort,

An der Hochschule Ruhr West ist zum nächstmöglichen Termin die Position des*derPräsident*in der Hochschule Ruhr West (m/w/d) neu zu besetzen. 

Ihr Profil:

  • Sie haben die Fähigkeit, inspirierende Ideen zur strategischen Ausrichtung der Hochschule zu entwickeln.
  • Sie verbinden unternehmerische Energie und konsequente Umsetzungsstärke mit einem hohen Qualitätsanspruch.
  • Sie gehen effektiv mit Einfluss-, Kultur- und Interessensunterschieden im Hochschulkontext um.
  • Sie haben einen verbindenden und verbindlichen, dialogorientierten Gesprächsstil und arbeiten effektiv im Team.
  • Sie sind idealerweise in Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft vernetzt.
  • Sie haben die Fähigkeit und Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung und zu einer interdisziplinären Denkweise.
  • Sie haben eine hohe Affinität zu dem fachlichen Profil unserer Hochschule.

Voraussetzungen:

Sie verfügen über eine wissenschaftliche Ausbildung mit Promotion, Erfahrungen in der Lehre und Forschung. Sie können auf eine mehrjährige Führungstätigkeit in Leitungsgremien idealerweise einer Fachhochschule zurückgreifen und haben bereits umfangreiche Erfahrungen mit Planungsprozessen, Organisationsentwicklung sowie Finanzierungs- und Kostenstrukturen einer Hochschule gesammelt. 

Bewerbungsfrist: 26. Mai 2019
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.