Skip to main content

Lebensbewältigung nach öffentlicher Erziehung - eine Langzeitstudie

Leitung

Prof. (i.R.) Dr. Sabine Hering

Netzwerkprofessur
Sozialpädagogik/Genderforschung/Wohlfahrtsgeschichte

Universität Siegen
Fachbereich Erziehungswissenschaft/Psychologie

MitarbeiterIn(nen)

Kurzbeschreibung

Bei der Forschungsvorhaben geht es darum, eine Kohortenstudie, die 1945 ansetzt und alle entlassenen Fürsorgezöglinge der Hamburger Erziehungsheime der Jahrgänge 1949 und1950 umfasst hat (Pongratz/Hübner) weiter zu führen und durch eine aktuelle Befragung zu ergänzen. Dabei stehen Fragen nach der geschlechtsspezifischen Determiniertheit von Lebensläufen nach einem "rough start" im Vordergrund.

Kategorie(n):
Psychologie/Pädagogik

Laufzeit:
01.01.2006 - 01.06.2009

Finanzierung:
Antrag bei DFG