Skip to main content

Erster Deutscher Kinder- und Jugendsportbericht

Leitung

Univ.-Prof. Dr. Ilse Hartmann-Tews
Prof. Dr. Wolf-Dietrich Brettschneider (Universität Paderborn Sport und Gesundheit) Prof. Dr. Werner Schmidt (Universität GH Essen/Duisburg Standort Essen, Sportpädagogik)

Netzwerkprofessur
Geschlechterforschung im Sport

Deutsche Sporthochschule Köln
Institut für Sportsoziologie

MitarbeiterIn(nen)

Dr. Sascha Alexandra Luetkens-Hovemann

Kurzbeschreibung

Mit dem Bericht wird erstmalig im bundesdeutschen Raum ein Kompendium zum Kinder- und Jugendsport in Deutschland systematisch dargelegt. Die Herausgeber/innen koordinierten insg. 29 Wissenschaftler/innen verschiedener Fachrichtungen dahin gehend, umfassend den Sport in seiner Bedeutung für die Kinder und Jugendlichen zu analysieren (State of Art und Sekundäranalyse der Literatur und Datenlagen). Schwerpunkt der Analysen ist die Situation in Deutschland (inkl. Ost-West Vergleich), es wird aber auch eine europäische Perspektive eingenommen. Prof 'in Dr. Hartmann-Tews war Mit-Herausgaberin und verantwortliche Koordinatorin des Komplexes "soziale Ungleichheiten", die Kapitel zur sozialen Differenzierung, zur Gender Perspektive sowie zu Jugendlichen mit Migrationshintergrund resp mit Behinderungen umfasste. Auf Grundlage des State of Art wurden gezielt Handlungsmöglichkeiten für Politik, Verbände, Vereine, Lehrer und Eltern aufgezeigt und Forschungslücken bzw. -bedarfe formuliert. Die Erarbeitung des Forschungstandes zu "Jugendlicher Sportpartizipation und somatischen Kulturen aus Geschlechterperspektive" erfolgte in Form einer sekundäranalytisch orientierten Bestandsaufnahme vorliegender Forschungsergebnisse. Hier wurde die Sport- und Bewegungskultur von Heranwachsenden im Kontext gesellschaftlicher und sozialer Wandlungsprozesse unter Geschlechterperspektive herausgearbeitet und Wirkungszusammenhänge zwischen sportlicher Aktivität, psychosozialer Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung im Zusammenhang mit Geschlecht erläutert. Die Autorinnen geben Hinweise auf Forschungslücken, verdeutlichen zukünftige Aufgaben der sportbezogenen Kinder- und Jugendforschung und begründen Handlungsempfehlungen für die Sportpraxis und Sportpolitik.

Kategorie(n):

Laufzeit:
01.11.2002 - 01.09.2003