Skip to main content

„DiVers” - Didaktik und Diversity in der Hochschullehre

Entwicklung eines Self-Assessment-Tools zur Diversity-Kompetenz in der Hochschullehre an der Universität zu Köln und der RWTH Aachen

Leitung

Dr. Britt Dahmen , Dr. Andrea Wolffram

Universität zu Köln

Kurzbeschreibung

Zielsetzung des Projektes: Erweiterung der Diversity-Kompetenzen im Kontext der Hochschullehre

Im Fokus des einjährigen Projekts „DiVers” (Laufzeit 01/2014 bis 12/2014) steht die Unterstützung und Stärkung von Kompetenzen der Lehrenden an Hochschulen im Umgang mit Vielfalt.

Studierende sind unterschiedlich alt, kommen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, sind unterschiedlichen Geschlechts und bringen verschiedene Fähigkeiten mit. Diversity-Kompetenzen ermöglichen es mit dieser Vielfalt von Menschen professionell umzugehen und so Diskriminierungen zu erkennen, Vorurteile abzubauen und ein faires und konstruktives Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu fördern. Im Mittelpunkt des Projektes steht dabei eine auf gleichberechtigte Teilhabe ausgerichtete Hochschuldidaktik, welche Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Selbstkompetenz von Lehrenden fördern soll.
Diversitäten sollen nicht aufgelöst, aber bewusst gemacht werden, wenn sie im Lern-Lehr-Kontext von Bedeutung sind. Ziel ist es, diese zugunsten von gleichberechtigten Lern- und Beteiligungsmöglichkeiten zu enthierarchisieren. Der besondere Fokus des Projektes liegt vor allem auf dem Spannungsfeld zwischen Antidiskriminierung und Steigerung der Lernpotenziale.

Somit ist es grundlegendes Ziel des Projektes, Lehrende mit Hilfe eines internetbasierten Self-Assessment-Tools dabei zu unterstützen, die Verschiedenheit der Lebenslagen von Studierenden als Potenzial für eine qualitativ hochwertige Lehre zu erkennen.
Dabei geht es sowohl um die Selbstreflexion der Lehrenden im Hinblick auf ihre eigene Lehrpraxis aus Diversity-Perspektive, als auch ihr professionelles Handeln im Zusammenhang mit der Gestaltung von Kommunikation und Interaktionen in Lehrsituationen. Um sich einen vertiefenden Zugang zu einer diversitygerechten Lehre erarbeiten zu können, werden thematisch aufbereitete reflexions- und wissensvermittelnde Module im E-Learning-Format erarbeitet. Zentrale Begriffe werden mit einem Glossar verlinkt sein. Eine weiterführende Literaturliste, Toolbox-Hinweise und themensortierte Webpages zu den Themenkomplexen Gender und Diversity geben einen vertiefenden Einblick und bieten weitere Möglichkeiten des Aufbaus von Diversitykompetenz.

Kategorie(n):
Bildung und Wissenschaft

Laufzeit:
01.01.2014 - 31.12.2014

Finanzierung:
Das Projekt wird durch das BMBF und dem ESF im Rahmen einer Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Diversity Management in Studium und Lehre (KomDim) gefördert.