Skip to main content

Technikhaltungen von Studienanfängerinnen und -anfängern in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik

Leitung


Prof. Dr. Gabriele Winker (Arbeitsgruppe „Arbeit-Gender-Technik)


MitarbeiterIn(nen)

Dr. Andrea Wolffram

Kurzbeschreibung

Das Forschungsprojekt erhebt verschiedene Dimensionen von Technikhaltungen, die Erstsemester in technischen Studiengängen einnehmen. Im Einzelnen sind dies die Technik- und Computerinteressen, die Technik- und Computerbegeisterung, die Technik- und Computererfahrungen sowie die Einschätzung der generellen technik- und computerbezogenen Kompetenz durch die Studierenden selbst. Hintergrund der Untersuchung ist die Annahme, dass Studierende, die ein technisches Studium beginnen, in ihren Haltungen sehr heterogen sind. Ziel des Projektes ist es, diese Annahme zu prüfen und gegebenenfalls ein differenziertes Wissen über die vielfältigen Technikhaltungen von StudienanfängerInnen in technischen Disziplinen bereitzustellen.

Bislang wurden Studierende technischer Studiengänge vorrangig über die schulischen Leistungen, insbesondere in den mathematisch-naturwissenschaftlich Schulfächern, hinsichtlich ihrer Erfolgsaussichten im Studium beurteilt. Die schulischen Leistungen allein geben den Hochschulen jedoch kaum Anhaltspunkt in der Frage, mit welcher studentischen Klientel sie es zu tun hat und auf wen sie sich einstellen muss. Es ist anzunehmen, dass sich StudienanfängerInnen auch in ihrer Begeisterung für Technik und im Ausmaß ihres technischen Interesses unterscheiden. Des Weiteren ist davon auszugehen, dass sie mit unterschiedlichen technikbezogenen Vorerfahrungen und auch differenten Kompetenzeinschätzungen ihr Studium beginnen. Diese Vielfältigkeit an Interessen und Einstellungen der Studierenden könnte von Seiten der Hochschulen im Sinne des Diversity Management als Potenzial begriffen werden.

Mit dieser Studie ist entsprechend die Hoffnung verbunden, Hochschulen Hintergrundinformationen zu liefern, die ihnen bei Überlegungen zur Qualitätsverbesserung der Lehre hilfreich sein könnten.

Die Technikhaltungen von Erstsemestern (informations-)technischer Studiengänge wurde zu Beginn des Wintersemesters 2003/04 an der Technische Universität Hamburg-Harburg, der Universität Hamburg und an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg erhoben. An der Befragung beteiligten sich insgesamt 1188 Studierende. Für die ausgewählten Studiengänge konnte damit ein Anteil von rund 50 Prozent der eingeschriebenen StudienanfängerInnen erreicht werden.

Kategorie(n):
Bildung und Wissenschaft

Laufzeit:
01.03.2003 - 30.06.2005

Finanzierung:
Eigenmittel der TUHH