Skip to main content

Frauenwohnprojekte. Dokumentation, Rechtsformen, Finanzierung, Förderung

Leitung

Prof'in (i.R.) Dr. Ruth Becker

Netzwerkprofessur
Frauenforschung und Wohnungswesen in der Raumplanung

TU Dortmund
Fakultät Raumplanung

MitarbeiterIn(nen)

Prof. Dr. Dipl. Ing. Yvonne P. Doderer
Shih-cheng Lien
Prof'in Dr. Christine Bauhardt Dipl.-Ing. Eveline Linke Dipl.-Ing. Rosemarie Ring Dipl. Ing. Mechtild Stiewe Dipl. Ing. Elke Taube

Kurzbeschreibung

In dem Projekt werden in der Bundesrepublik Deutschland im städtischen Raum realisierte bzw. geplante Wohnprojekte, die explizit auf Frauen als Zielgruppe ausgerichtet sind bzw. die die Wohnbedürfnisse von Frauen ins Zentrum ihrer Planungen stellen, dokumentiert und analysiert. Gefragt wird u.a. nach den unterschiedlichen Zielsetzungen der Projektinitiatorinnen, nach den von diesen Projekten ausgehenden wohnungspolitischen Impulsen, nach den Bedingungen, Problemen und potentiellen Problemlösungsstrategien bei der Realisierung solcher Projekte sowie nach deren emanzipatorischen Potential. Neben der Dokumentation der einzelnen Projekte wird eine Übersicht über die Entwicklung von Frauenwohnprojekte in der BRD, eine Analyse ihrer Charakteristika sowie Hinweise zu den bei der Umsetzung solcher Projekte auftretenden Problemen gegeben und ein ausführlicher Leitfaden zur Entwicklugn solcher Proekte von der Initiierung über die Möglichen Rechts- und Finanzierungsformen sowie Förderungsbedingungen bis zur Umsetzung und zur nachhaltigen Sicherung entwickelt.

Kategorie(n):
Architektur/Raum/Umwelt, Geschichte/Frauenbewegung, Geschlechtertheorien, Lebenslagen/Lebensformen, Politik/Recht/Gesellschaft

Laufzeit:
01.01.2001 - 31.03.2009

Finanzierung:
Erste Erhebungsphase teilgefördert vom Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung