Skip to main content

Retrospektive Befragung von 424 Frauen, die 1997 und 1998 in der Universitätsklinik Bonn entbunden haben zum Befinden in der Schwangerschaft und post partum sowie zur Betreuung während und nach der Geburt

Leitung

Prof. (i. R.) Dr. Anke Rohde

Netzwerkprofessur
Gynäkologische Psychosomatik

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Medizinische Fakultät

MitarbeiterIn(nen)

Dipl.-Psych. A. Klemme Doktorandin B. Lingener Stud. Hilfskraft A. Wendt

Kurzbeschreibung

Befragung von 424 Frauen, die 1997 oder 1998 in der Universitätsfrauenklinik Bonn entbunden haben zum Befinden in der Schwangerschaft und post partum sowie zur Betreuung während und nach der Geburt. Aufgrund der klinischen Tätigkeit und dem wiederholten Auftreten einer sogenannten Posttraumatischen Belastungsstörung nach einer Entbindung Durchführung einer retrospektiven Befragung mit der Zielsetzung, Informationen über Traumatisierung durch die Entbindung und die mögliche Entwicklung einer PTBS (Vorläufer des folgenden prospektiven Projektes „Angstsymptome ...”).

Kategorie(n):
Körper/Gesundheit/Sport

Laufzeit:
01.01.1999 - 01.03.2000