Skip to main content

Netzwerkprofessur

Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeit, Geschlecht und soziale Ungleichheit

Prof. Dr. Annette von Alemann

Universität Duisburg-Essen

Liste der Professurbesetzungen:

von bis Besetzung
1989 2009 Prof. Dr. Doris Janshen †
01/2011 03/2014 Prof. Dr. Christine Wimbauer
10/2014 2015 Vertr. Prof. Dr. Hanna Meißner
03/2016 03/2019 Prof. Dr. Anne Busch-Heizmann
04/2019 heute Prof. Dr. Annette von Alemann

Geschichte und Besonderheit dieser Netzwerkprofessur:

Die 1989 neu eingeworbene Netzwerkprofessur mit der Denomination "Soziologie mit dem Schwerpunkt Frauenforschung" hatte die Professorin Dr. Doris Janshen von 1989 bis zu ihrem Tod 2009 inne. Von Januar 2011 bis bis März 2014  – nun mit der Denomination "Soziale Ungleichheit und Geschlecht" – forschte und lehrte Prof. Dr. Christine Wimbauer am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen. Von März 2016 bis März 2019 hatte Prof. Dr. Anne Busch-Heizmann die Netzwerkprofessur mit der Denomination "Soziale Ungleicheit und Genderforschung" an UDE-Fakultät für Gesellschaftswissenschaften inne. 
Von April 2019 bis Januar 2022 wurde diese Professur von Dr. Annette von Alemann vertreten. Seit Februar 2022 hat diese Netzwerkprofessur Prof. Dr. Annette von Alemann mit der modifizierten Denomination „Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeit, Geschlecht und soziale Ungleichheit“ an der Universität Duisburg-Essen inne.

Prof. Dr. Annette von Alemann

Prof. Dr. Annette von Alemann

Universität Duisburg-Essen
Lotharstr. 65
47057 Duisburg

Telefon
(0203) 379 - 2451