Veranstaltungen im März

03.03.2017 10:00-17:00 Uhr
Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld

Fachtagung: Genderpädagogik in der Jugendarbeit – ein Diskurs zwischen Forschung und Praxis

Auf der Tagung sollen die Ergebnisse aus dem ethnographischen Forschungsprojekt »Selbstbestimmung und Geschlecht. Bildungsqualitäten genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit und im Kontext von (Ganztags-)Schule« vorgestellt und mit Forscher_innen, pädagogischen Fachkräften und fachpolitischen Akteur_innen diskutiert werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte derm Programm.

 

 

08.03.2017 10:00-16:30 Uhr
SANAA-Gebäude/Zeche Zollverein, Essen

Gender-Kongress 2017 des MIWF NRW

Von der Diagnose zur Therapie – Geschlechter(un)gerechtigkeit in Hochschule und Hochschulmedizin

Es bewegt sich etwas in puncto Geschlechtergerechtigkeit an den nordrhein-westfälischen Hochschulen. Das machen die Daten und Analysen des Gender Reports 2016 deutlich. Insbesondere die Gleichstellungsquote für die Besetzung von Professuren im neuen Hochschulgesetz hat eine Verbindlichkeit geschaffen, die ihre ersten positiven Wirkungen zeigt. Dennoch weisen die Ergebnisse des Reports auch darauf hin, dass es mit Blick auf die Gleichstellung von Frau und Mann in Lehre und Forschung weiterhin großen Handlungsbedarf gibt. Dies gilt insbesondere für den Bereich der Hochschulmedizin. Unter den AbsolventInnen, die erfolgreich ein Medizinstudium abschließen, sind Frauen  seit Längerem in der Mehrheit, von den Professuren der Universitätskliniken und Medizinischen Fakultäte  ist dagegen nur jede sechste mit einer Frau besetzt – der Gender Gap ist in der Hochschulmedizin somit besonders stark ausgeprägt.

Der Gender-Kongress des Wissenschaftsministeriums soll einen Raum bieten, um im gemeinsamen Austausch Forschungsergebnisse und Handlungsperspektiven für mehr Chancengerechtigkeit zu diskutieren. Beteiligen Sie sich an dieser Diskussion beim diesjährigen Gender-Kongress am Mittwoch, dem 08. März 2017 in Essen.

Einladung

Anmeldung

10.03.2017 10:00 Uhr - 11.03.2017 17:00 Uhr
Köln

Feministische und queere Perspektiven für die Psychologie II

27.03.2017 13:45 Uhr - 29.03.2017 14:15 Uhr
Kulturzentrum Pavillon, Hannover

Politiken der Reproduktion - Politics of Reproduction

Die LAGEN richtet 2017 die internationale und interdisziplinäre Tagung "Politiken der Reproduktion - Politics of Reproduction" im Bereich der Gender Studies aus. Die Tagung findet vom 27. bis 29. März 2017 statt, Tagungsort ist das Kulturzentrum Pavillon in Hannover.

Anmeldungsschluss : 08.03.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite.

Webseite

31.03.2017 09:30-16:00 Uhr
Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) an der TU Berlin, Marchstraße 23, Raum 2.013

GenderOpen -

ein Repositorium für die Geschlechterforschung

Im Namen der Projektgruppe GenderOpen, die seit Oktober 2016 mit dem Aufbau eines gleichnamigen Repositoriums für die Geschlechterforschung befasst ist, wird zu einer Informationsveranstaltung am 31.03.2017 an der TU Berlin eingeladen.

Mit dem Volltextserver GenderOpen sollen Wissensbestände der Geschlechterforschung dauerhaft frei zugänglich gemacht und nachhaltig gesichert werden. Übergeordnete Ziele sind die Erhöhung der Sichtbarkeit der multi- und transdisziplinären Geschlechterforschung und ihrer Ergebnisse sowie die Unterstützung des community building innerhalb des wissenschaftlichen Feldes. Der technische wie inhaltliche Aufbau des Servers wird im Verbund der drei universitären Geschlechterforschungszentren Berlins betrieben und von der DFG gefördert.

Die Informationsveranstaltung soll der Vorstellung von GenderOpen dienen und über den Stand des Projekts informieren. Zudem soll es Raum geben für einen Erfahrungsaustausch bezüglich Urheberrecht und der Zusammenarbeit mit Verlagen. Geplant ist des Weiteren ein Input zu Open Access und creative commons-Lizenzen. Anregungen und Vorschläge weiterer Themen werden gerne in die Planung aufgenommen! Die genaue Tagesordnung wird zeitnah bekannt gegeben. 

Diese Informationsveranstaltung steht allen Interessierten offen. Gezielt eingeladen werden Multiplikator*innen im Feld der Geschlechterforschung, in erster Linie Einrichtungen an Hochschulen, die Sektionen der Frauen- und Geschlechterforschung in Fachgesellschaften bzw. die Fachgesellschaft Geschlechterstudien und Netzwerke auf Länderebene, sowie die Redaktionen von Zeitschriften und die Herausgeber*innen von einschlägigen Reihen.

Eine kurze Rückmeldung zur Teilnahme kann bis zum 24.03.2017 gerichtet werden an:

aline.oloff[at]tu-berlin.de

31.03.2017 12:00 Uhr - 01.04.2017 13:00 Uhr
Bochum

Weggehen und Dableiben: Migration, Geschlecht und Religion

Jahrestagung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der DGfE

Die Tagung lädt ein, sich mit dem Thema "Weggehen und Dableiben: Migration, Geschlecht und Religion" intensiv auseinander zusetzen. Neben mehreren Panels werden weiterhin Vorträge gehalten.Die Teilnahmegebühren liegen bei einer Höhe von 25€. Die Anmeldung ist bis zum 26.02.2017 erwünscht.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer

Veranstaltungen im...

2017  März (6)
2017  April (7)
2017  Mai (2)
2017  Juni (2)
2017  Juli (1)
2017  August
2017  September (2)
2017  Oktober
2017  November
2017  Dezember

2018  Januar
2018  Februar