Veranstaltungen im Dezember

09.12.2016 11:00-16:00 Uhr
Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (ZG), Universität Paderborn

Gender-Studies-Zentren und Social Media?!

Vernetzungstreffen Gender Studies NRW

Das Vernetzungstreffen richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiter_Innen der Einrichtungen und Studiengänge im Bereich Geschlechterforschung/Gender Studies in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Vernetzungstreffen wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit untereinander gefördert und gefestigt, es werden Ziele und Projekte der unterschiedlichen Einrichtungen und Studiengänge vorgestellt.

Welche Vor- und Nachteile, z. B. zum Debattieren und zur Informationsverbreitung bieten unterschiedliche Online- und Social-Media-Formate? Wer betreibt z. B. Blogs oder ein Wissenschaftsportal? Welches Zentrum/welcher Studiengang ist bei Facebook oder Twitter? Und, wenn ja, warum? Was läuft gut – was läuft schlecht? Welchen Arbeitsaufwand erfordert Social Media? Wie erfolgt die Moderation von Debatten, die Häufigkeit der Seitenpflege, das Freischalten von Beiträgen? Wie wird mit „Trollen“ und antifeministischen Kommentaren umgegangen? Diese Fragen sollen im Mittelpunkt unseres Austausches stehen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 29.11.2016.

12.12.2016 12:00-16:15 Uhr
FernUniversität in Hagen

Lehre@all - Gender in der digitalen Lehre und im Fernstudium

Steigende Anforderungen gegenüber einer flexiblen und modernen Lehre stellen immer höhere Ansprüche an Lehrende und Lehrdidaktik. Neben einer zunehmenden Digitalisierung von Lehre und Studium und einer steigenden Relevanz eines berufsbegleitenden Studiums gilt auch eine geschlechtersensible und –gerechte Gestaltung von Lehre als ein Qualitätsmerkmal. Um die Aspekte Gender und neue Medien zu verknüpfen und die Entwicklungen und Ansprüche an qualitativ hochwertige Lehre zusammenzuführen, lädt die Gleichstellungskommission der FernUniversitätzu dieser Veranstaltung ein.
Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende und an der Erstellung von Lehrmaterial beteiligte Personen, aber auch an der Integration von Gender in Studium und Lehre interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie weitere Hochschulmitarbeitende.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer

12.12.2016 13:45-15:00 Uhr
GESIS Leipnitz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln

Passport to Global Science: Gender and International Research Collaborations

Ein Vortrag von Prof. Kathrin Zippel, Northeastern University in Boston

Global science and academia are new frontiers for women academics, providing both opportunities and severe challenges. In this talk - based on her new book, Women in Global Science: Advancing Academic Careers through International Collaboration (Stanford University Press, February 2017) - Zippel argues that global science and academia reconfigure gendered inequalities, creating “glass fences,” or gendered barriers of access. However, international research collaborations also provide opportunities for U.S. women scientists, because of the global status of U.S. science and academia. Women and other academics marginalized at home benefit from what she calls the “.edu bonus” based on “academic nationality.” The status of U.S. science becomes more salient than that of gender when work takes them abroad.

Further information can be found within the poster.

poster

15.12.2016 09:00 Uhr - 16.12.2016 13:00 Uhr
Europa-Universität Flensburg

Fachtagung

Erziehungswissenschaftliche Forschung zu Persönlichkeitsbildung in der Schule

Persönlichkeitsbildung gilt als allgemeine Zielperspektive pädagogischer Bemühungen und auch die Schule hat neben der fachlichen Bildung seit jeher den erzieherischen Auftrag, die Persönlichkeiten der Schüler*innen zu bilden. Ziel der Fachtagung ist es eine Bilanzierung erziehungswissenschaftlicher Forschung zum weiten Feld der Persönlichkeitsbildung. Dazu werden schul- und unterrichtstheoretische, sozialisationstheoretische sowie demokratiepädagogische Positionen und empirische Beispiele diskutiert. Gefragt wird danach, welche Theorien und Begriffe geeignet sind, den Gegenstand angemessen zu thematisieren. Welche soziale Praxis, welche Subjektkonstitutionen, welche Macht-effekte entfalten sich in Angeboten zur Persönlichkeitsbildung?

Die Anmeldung für die Tagung erfolgt über www.uni-flensburg.de/zebuss
Anmeldeschluss ist der 15.11.2016

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Programm

Veranstaltungen im...

2016  Dezember (4)

2017  Januar (1)
2017  Februar (3)
2017  März
2017  April
2017  Mai
2017  Juni
2017  Juli
2017  August
2017  September
2017  Oktober
2017  November