Veranstaltungen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW

21.10.2016 10:00-17:00 Uhr
Ruhr-Universität Bochum

"Über den Rand gedacht – reloaded". Forschungswerkstatt für Promovierende

Mittelbau-Workshop des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW

Der diesjährige Workshop der Mittelbauer_innen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW gibt in Form einer Forschungswerkstatt Promovierenden den Raum zum inhaltlichen Austausch über ihre Projekte. Damit soll ein gemeinsamer inter- und multidisziplinären Austausch über verschiedene Forschungsfragen, -methoden und -projekte angeregt werden. Denn insofern die Geschlechterforschung immer schon inter-, trans- und multidisziplinäres wissenschaftliches Feld (gewesen) ist, steht die konkrete wissenschaftliche Arbeit jenseits einer klar abgegrenzten Disziplin vor besonderen Herausforderungen in der Zusammenarbeit. Themen der Präsentationen sind die Auswertung des empirischen Materials, methodische und methodologische Überlegungen, die kritische Reflexion der eigenen Forschungsarbeit und die Diskussion konkreter Kapitel der Dissertation.

Weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen. Zur Anmeldung.

Programm

25.11.2016 09:00-18:00 Uhr
Universität Duisburg-Essen, Glaspavillon

Körper und Geschlecht im Fokus von Gesundheit und Medizin

Jahrestagung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW 2016

Die Forschungs- und Handlungsfelder hinsichtlich Körper, Gesundheit und Medizin sind eng miteinander verflochten und stellen nicht nur aus Sicht der interdisziplinären und selbstreflexiven Geschlechterforschung eine große Herausforderung dar. In vielfältigen Zugängen wird sich im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW dieser Thematik genähert. Dabei stehen drei zentrale Fragen im Fokus: Welche Geschlechterordnungen und Konstruktionen von Geschlecht prägen das Forschungs- und Handlungsfeld der Gesundheitswissenschaften und Medizin? Welche Fragen greift die medizinische Forschung und Gesundheitsversorgung unter Genderaspekten auf? Was bedeuteten Körper, Gesundheit, Medizin für inter* oder trans* Menschen?

Weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen. Zur Anmeldung.

Programm

09.12.2016 10:00-17:00 Uhr
Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (ZG), Universität Paderborn

Vernetzungstreffen Gender Studies NRW - Zentren und Studiengänge

Das Vernetzungstreffen richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiter_Innen der Einrichtungen und Studiengänge im Bereich Geschlechterforschung/Gender Studies in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Vernetzungstreffen wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit untereinander gefördert und gefestigt, es werden Ziele und Projekte der unterschiedlichen Einrichtungen und Studiengänge vorgestellt.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Veranstaltungsübersicht

Möchten Sie alle Veranstaltungen, auf die wir hinweisen in der Übersicht sehen, dann nutzen Sie bitte den Link Veranstaltungen