Veranstaltungen des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW

21.10.2016 10:00-17:00 Uhr
Ruhr-Universität Bochum

"Über den Rand gedacht - reloaded" Forschungswerkstatt für Promovierende - Veranstaltung des Netzwerks-Mittelbau

Informationen folgen in Kürze

25.11.2016 10:00-17:00 Uhr
Universität Duisburg-Essen, Glaspavillon

Körper und Geschlecht im Schnittfeld von Gesundheit und Medizin- Jahrestagung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW 2016

Jahrestagung des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung NRW 2016

Die Forschungs- und Handlungsfelder hinsichtlich Körper, Gesundheit und Medizin sind eng miteinander verflochten und stellen im Hinblick auf die Erforschung ihrer Zusammenhänge für eine interdisziplinäre geschlechterdifferenzierte Forschung eine große Herausforderung dar. In vielfältigen Fragen kann sich der Thematik genähert werden, z. B.: Wo wird Geschlecht als ein wesentliches Unterscheidungskriterium betrachtet, das Erkrankungsrisiken, Krankheitsverläufe und Therapien entscheidend beeinflusst? Und wie ist Geschlecht dabei mit Kategorien der Differenz (Klasse und/oder Ethnizität) verbunden? Welche Konsequenzen hat der ‚Gender Bias’ in der gesundheitswissenschaftlichen Forschung und der Medizin?

Weitere Informationen können Sie dem Call for Papers entnehmen. Zur Anmeldung.

09.12.2016 10:00-17:00 Uhr
Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (ZG), Universität Paderborn

Vernetzungstreffen Gender Studies NRW - Zentren und Studiengänge

Informationen folgen in Kürze

Veranstaltungsübersicht

Möchten Sie alle Veranstaltungen, auf die wir hinweisen in der Übersicht sehen, dann nutzen Sie bitte den Link Veranstaltungen