Stellenangebote

Lehrauftrag im Fachbereich Gender Studies (WS 17/18)

Ruhr-Universität Bochum

ab 01.10.2017, befristet bis zum 31.03.2018

Im Fachbereich Gender Studies der Ruhr-Universität Bochum wird für das kommende Wintersemester
2017/2018 ein Lehrauftrag vergeben, der das bestehende Lehrangebot des Masterstudienganges
beispielsweise in einem oder mehreren der folgenden Bereiche ergänzen soll:
• Körper und Geschlecht in der Queer Theory bzw. in den Debatten des New Materialism
• Gender in den Methoden der Affekt- und Alltagsforschung
• Aktuelle Forschung zu dem Verhältnis zwischen Gender Studies und Klassismus
• Mechanismen und Effekte von Ein- und Ausschlüssen im politischen Aktivismus (z.B.
Schutzräume, Sprecher*innenpositionen)
• Geschlecht in der Literatur- und Kulturwissenschaft
• Männlichkeit zwischen Hegemonie und Individuum (keine einführenden Konzepte!)
• Transidentität und Intersexualität als Herausforderungen für geschlechterreflektierende
Pädagogik
...

Bewerbungsfrist: 10.07.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Ausschreibung

Drei Gastprofessuren bzw. Professuren zu besetzen

Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

unbefristet

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin sind folgende Gastprofessuren und Professuren zu besetzen:

Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik
Gastprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Dienstleistungsmanagement

Ab sofort bis zum 31.12.2018
Kennziffer 66/2017
Bewerbungsfrist: 29.06.2017

Fachbereich 4 Rechtspflege
Professur Bürgerliches Recht mit den Schwerpunkten Erbrecht und Recht des nachlassgerichtlichen Verfahrens sowie Internationales Privatrecht (Nachausschreibung)

Ab 01.10.2018
Kennziffer 114/2016
Bewerbungsfrist: 29.06.2017

Fachbereich 5 Polizei- und Sicherheitsmanagement
Gastprofessur für Öffentliches Recht mit dem Schwerpunkt Polizei- und Ordnungsrecht

Ab 01.04.2018 bis 30.09.2018
Kennziffer 65/2017
Bewerbungsfrist: 29.06.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

Ausschreibung FB 2 Duales Studium Wirtschaft/Technik
Ausschreibung FB 4 Rechtspflege
Ausschreibung FB 5 Polizei- und Sicherheitsmanagement

Sozialwissenschaftler/-innen für die Genderforschung Phillipinen/Kenia

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

ab sofort, befristet bis zum 31.07.2019

Das Centrum für Internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist eine Institution der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Im Rahmen des Programms „Integrierte Fachkräfte“ werden Experten/-innen zu Arbeitgebern in Entwicklungs- und Schwellenländern vermittelt, die lokal nicht vorhandene Expertise mitbringen und weitervermitteln. Seit mehr als 10 Jahren arbeitet das CIM auch mit den internationalen Agrarforschungszentren des CGIAR sowie mit icipe zusammen.
Im Rahmen dieser Kooperation gibt es nun Anfragen des International Rice Research Institute (IRRI)/Philippinen sowie des International Center for Insect Physiology and Ecology (icipe)/Kenia. Beide suchen Sozialwissenschaftler/-innen für die Genderforschung im Agrarsektor mit verschiedenen Schwerpunkten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

Ausschreibung International Rice Research Institute (IRRI)/Philippinen
Ausschreibung International Center for Insect Physiology and Ecology (icipe)/Kenia
Informationen über das CIM

Mentoring³ für Postdoktorandinnen, Habilitandinnen und Doktorandinnen

Universitätsallianz Ruhr

ab 01.10.2017, befristet bis zum 31.10.2019

Mit mentoring³ bietet die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) ein Qualifizierungsprogramm für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs, also für Postdoktorandinnen, Habilitandinnen und Doktorandinnen. Es hat zum Ziel, die Potenziale und Kompetenzen der hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen zu stärken, eine aktive Karriereplanung zu fördern und auf Führungsaufgaben vorzubereiten. Im jeweils jährlichen Wechsel startet eine mentoring³-Gruppe für Postdoktorandinnen/ Habilitandinnen und eine für Doktorandinnen. Während der zweijährigen Laufzeit des Programms profitieren die Wissenschaftlerinnen von einer Mentoring-Beziehung mit
einer erfahrungsälteren Person.

Bewerbungsfrist: 20.07.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Ausschreibung

Eine / Ein wissenschaftlich Beschäftigte/-r am Institut für deutsche Sprache und Literatur

Technische Universität Dortmund

ab sofort, befristet bis zum 30.06.2020

An der Technischen Universität Dortmund ist in der Fakultät Kulturwissenschaften/ Institut für deutsche Sprache und Literatur zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines wissenschaftlich Beschäftigten zu besetzen. Es handelt sich hierbei um eine Stelle mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/ eines entsprechenden Vollbeschäftigten. Die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird gegeben und ist erwünscht.
Von der Bewerberin/ von dem Bewerber wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Neuere deutsche Literaturwissenschaft oder Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft mit einem Schwerpunkt in der deutschsprachigen Literatur erwartet. Darüber hinaus wird ein Zweit-/Nebenfach Musikwissenschaft/ Musikpädagogik oder Abschluss (B.A.) an einer Musikhochschule sowie ein Forschungsvorhaben im Bereich der interdisziplinären Musikliteraturforschung vorausgesetzt.

Zu dem Aufgabenbereich gehören u.a. die Mitarbeit in einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt zur Musikliteraturforschung mit dem Ziel der Weiterqualifizierung und die Koordination und Organisation des Forschungsprojekts.

Bewerbungsfrist: 30.06.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Ausschreibung

Veranstaltungen (18)

Workshop Netzwerk-Mittelbau

"Sexismus – Rassismus. Machverhältnisse und Wechselwirkungen aus Sicht der Geschlechterforschung" mehr

Jahrestagung Netzwerk FGF NRW

"Fremdheit – das Fremde, das Andere und das Eigene. Analysen der interdisziplinären Geschlechterforschung"

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen. mehr

Vernetzungstreffen Gender Studies NRW- Zentren und Studiengänge

"Wir müssen reden: Gleichstellung und Geschlechterforschung – eine Beziehung in den besten Jahren"

In Kooperation mit dem Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung (IZG) der Universität Bielefeld. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen. mehr

Stellenangebote (5)

Lehrauftrag im Fachbereich Gender Studies (WS 17/18)

Im Fachbereich Gender Studies der Ruhr-Universität Bochum wird für das kommende Wintersemester 2017/2018 ein Lehrauftrag vergeben, der das bestehende Lehrangebot des Masterstudienganges beispielsweise in einem oder mehreren der folgenden Bereiche ergänzen soll: mehr

Drei Gastprofessuren bzw. Professuren zu besetzen

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin sind folgende Gastprofessuren und Professuren zu besetzen: mehr

Call for Papers (4)

Zum Verhältnis von Diversität und Intersektionalität – Heterogenität beobachten und gestalten

Schon seit einiger Zeit wird über das Verhältnis von Diversität und Intersektionalität diskutiert (z.B. Bührmann 2015; Sieben/Bornheim 2011). Ihre disziplinären Zuordnungen und fachliche Abgrenzung sind durch eine teilweise polarisierende Kontroverse gekennzeichnet. mehr

Hochschule und Gender – Bildungsprozesse und Wissenschaftskarrieren im Blick

Nationale wie internationale Transformationsprozesse in Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft haben in den vergangenen 20 Jahren dazu geführt, dass sich das deutsche Hochschul- und Wissenschaftssystem sehr grundlegend verändert hat. mehr